COMICSCHAU
vtuber app geht das vtuber apps vtuber studio
Fotcollage

VTuber App: Geht VTubing auch mit dem Smartphone? – Die besten Apps

VTuber werden immer beliebter, gerade auch im deutschen Bereich, der in den letzten Monaten einen immer größeren Erfolg verzeichnen konnte. Aber in einer Zeit, wo nicht mehr jeder zwangsläufig einen PC braucht, um sich online beteiligen zu können, stellt sich die Frage: Kann man VTuber auch mit dem Smartphone werden durch eine VTuber App oder etwas Ähnliches?

Es ist wohl kein Wunder, dass es durchaus Möglichkeiten dafür gibt, auch wenn diese natürlich weitaus eingeschränkter sind, da man weniger Platz für die Kontrolle des eigenen Streams oder von eigenen Videos hat. Wer also im vollen Umfang arbeiten möchte, sollte über einen PC oder Laptop durchaus nachdenken.

Wer davon allerdings noch weg ist oder für die Übergangszeit zumindest einmal ausprobieren möchte, wie die Technik funktioniert, hat einige Apps, die er dafür nutzen kann. Welche das genau sind, haben wir vorgestellt und erklärt. Wer sich dafür interessiert, ob es sich überhaupt noch lohnt, VTuber zu werden, kann sich unseren Artikel zu diesem Thema durchlesen.

VTuber Apps werden oft auch für PC genutzt

Dafür ist es erst einmal sinnvoll zu wissen, dass viele dieser Apps sogar am Ende die Kommunikationsstelle von Smartphone und PC sind, um das VTuber-Modell bewegen zu können. Heißt: Man arbeitet hier nicht selten so, wie viele es am PC machen – Luft nach oben gibt es da natürlich immer, gerade, wenn die App kostenlos ist.

Ebenfalls interessant:  Was ist ein PNGTuber? - Bedeutung, Erklärung

Neben den Apps wird auch immer gezeigt, für welche Plattformen sie sich am ehesten eignet.

1. Reality-Avatar Live Streaming (Android/iOS)

reality vtuber avatar livestreaming app
Zitat/Screenshot der Appseite

Eine sehr gut bewertete App ist zum Beispiel „REALITY“ (Avatar Live Streaming), die es sowohl für Android, als auch für iOS gibt. Wie bei allen VTuber Apps werden hier Stimme und Bewegungen getrackt, was dafür sorgt, dass ein Bild übertragen wird und man dieses in Streams und Chats benutzen kann.

Mit relativ modernen Design ist die Benutzeroberfläche zudem ansprechend gestaltet und hebt sich leicht von den anderen Apps ab, dafür gibt es, wie viele Nutzer berichten, teilweise noch einige Bugs, die die Benutzererfahrung etwas abschwächen. Durch Updates wurden viele davon aber bereits behoben.

2. VTube Studio App (Android/iOS)

VTuber App: Geht VTubing auch mit dem Smartphone? - Die besten Apps 7
Zitat/Screenshot der Appseite

Zu den bekanntesten Programmen und Apps gehört definitiv auch VTube Studio, das vom deutschen Entwickler Vincent Diener stammt und laut eigenen Angaben weit über regelmäßige 100.000 Nutzer verzeichnet, allein im Playstore hat es über 500.000 Benutzer und Benutzerinnen. VTube Studio richtet sich damit explizit an VTuber, die eine Übertragung starten wollen und ist auch in genau dieser VTuber-Szene deshalb so beliebt.

Bei VTube Studio ist es auch möglich, seine eigenen Avatare einzufügen und diese zu übertragen, auch solche, die mit Live2D Cubism erstellt worden sind. Das ist ein Model Maker, der später umso relevanter wird, wenn man seinen komplett eigenen Skin von Grund auf gestalten möchte, wofür sich dann aber tatsächlich ein PC empfiehlt.

3. VRoid Mobile App (Android/iOS)

VTuber App: Geht VTubing auch mit dem Smartphone? - Die besten Apps 8
Zitat/Screenshot der Appseite

Ebenfalls sehr beliebt ist VRoid Mobile, das wiederum eher wie „REALITY“ ist und sich an die Allgemeinheit richtet, die virtuelle Avatare ausprobieren möchte. Dazu kommt jedoch auch, dass man ein „Avatar Photo“ schießen kann, wenn man möchte und zwar in der realen Welt oder im virtuellen Raum, der von VRoid eingerichtet wird.

Ebenfalls interessant:  BedWars Altersfreigabe: Ab welchem Alter kann man es spielen?

Die App verspricht mit ihrem Editor, dass man den eigenen Avatar so anpassen könne, wie man selbst will – komplett eigene Modelle können aktuell jedoch nicht integriert werden, wer die VTubing App aber erst einmal ausprobieren möchte, ist auch mit VRoid Mobile gut beraten und hat eine gute VTuber App.

Fazit: Welche VTuber App ist am besten?

Welche App am besten zu einem passt und den eigenen Bedürfnissen, bleibt einem selbst überlassen – denn jeder ist anders, was die Wünsche und Gestaltungsmöglichkeiten angeht. Wer aber Richtung Livestreaming gehen möchte und auch daran interessiert ist, irgendwann auf einen PC/Laptop zu wechseln und kein mobiles Endgerät, ist mit VTube Studio gut beraten.

Wer VTubing mit einer einfach aufgebauten VTuber App ausprobieren möchte, kann sich REALITY oder VRoid Mobile anschauen, da diese relativ einfache Gestaltungsmöglichkeiten und guten Gebrauch in vielen Settings bieten können.

Wenn du an weiteren Tipps rund um VTubing interessiert bist, kannst du uns gern auf Twitter folgen, dort posten wir, wenn ein neuer Beitrag oder Tipps erscheinen.

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.