COMICSCHAU
twitch mod bezahlung lohn
Fotocollage

Twitch Mod Bezahlung: Werden Moderatoren bezahlt?

Anzeigen
Twitch Mod Bezahlung: Werden Moderatoren bezahlt? 7 Listen to this article

Ohne Twitch Moderatoren wären die meisten Livestreams mit mehr als 100 Zuschauern wohl kaum möglich, schließlich ist man von Twitch aus verpflichtet sich um die Moderation des eigenen Channels zu kümmern und wer hunderte Menschen unterhalten will, kann nicht auch noch als Moderator im Chat permanent nach dem Rechten schauen.

Die Streamer verdienen durch Abonnements, Werbung und teilweise auch Sponsorings dabei eine Menge Geld, aber bekommen eigentlich die Twitch Moderatoren eine Bezahlung für ihre Arbeit? Gibt es so etwas wie einen Stundenlohn? Wer sich damit beschäftigt, sieht, so einfach ist es nicht.

Anzeigen

Twitch Mods oft ehrenamtlich „beschäftigt“

Denn wer auf die Fakten schaut, sieht, dass die Bezahlung von Twitch Moderatoren nicht besonders verbreitet ist. Gerade bei kleineren Streamern ist oft nicht das Geld da, die Twitch Mods zu bezahlen, denn von Twitch gibt es für diese Tätigkeit keine Entlohnung. Aber wie sieht das bei größeren Streamern aus?

Die meisten großen Streamer halten sich sehr zurück, was die Bezahlung von Gehilfen angeht, wohl auch, weil es einigen unangenehm ist – denn ohne Twitch Mods würde im Stream fast nichts funktionieren können, trotzdem sehen viele nicht ein, ihre Quasi-Mitarbeiter zu bezahlen.

Im Gegenteil, oft wird sogar die Tätigkeit des Moderators selbst als ein Privileg angesehen.

Twitch Moderatoren sind sogar noch über den VIPs

Da man auf Twitch als Moderator eine besondere Stellung bezieht, Menschen bannen, timeouten und Nachrichten löschen kann, wird dies oft als Privileg gesehen und als sozusagen ein Geschenk vom Streamer an die Person, die zum Moderator gemacht wird.

Gerade bei kleineren Streamern, die nicht von ihrem Hobby leben können oder nur recht wenig verdienen, mag das auch durchaus wahr sein, schwieriger wird es jedoch, wenn ordentlich Geld mit dem Livestreaming verdient wird und der Streamer davon gut lebt. Denn viele dieser Streamer bezahlen ihren Moderatoren trotzdem nichts, sondern sehen es teilweise als selbstverständlich an, obwohl es das eben nicht ist.

[totalpoll id=“593496″]

Denn Livestreamer, die täglich live sind und das über mehrere Stunden, bräuchten schon viele ehrenamtliche Mods, ohne dabei einen gigantischen Arbeitsaufwand zu verursachen, bei der jeweils einzelnen Person. Wer richtige Moderation will, vertraut seinen Mods nicht selten einen Teilzeit- bis Vollzeitjob an.

Es gibt aber durchaus positive Beispiele

Bekannt ist bei ein paar Streamern aber durchaus, dass sie ihre Moderatoren gut bezahlen, mitunter weit über dem Stundenlohn – nicht selten sind die Twitch Mods auch die aktivsten Mitglieder der Community, da sie logischerweise oft permanent da sein müssen oder bereits vorher oft da waren und deshalb zum Mod gemacht wurden.

Manche Streamer handhaben es dann so, dass die längsten Mods am meisten Geld bekommen und diejenigen, die es noch nicht so lange machen, etwas weniger – manche Streamer bezahlen auch pro Stream, ob das jedoch sinnvoll ist, mag fraglich sein, wenn die Bezahlungen jedoch stimmen, sollte auch das ein guter Weg sein.

Schwierig wird es natürlich zu ermitteln, ab wann ein Stream rentabel genug ist, um die Moderatoren fair zu bezahlen – am besten fängt man hier also dann an, sobald es in der Rechnung funktioniert und steigert sich dann langsam mit dem eigenen Erfolg hoch. Generell gilt: Wer mehrere hundert oder tausend Zuschauer auf permanenter Basis hat, und auch entsprechend Subs unterhält, hat auch Moderatoren, die hart daran arbeiten, dass Chat und Community sauber bleiben – nicht selten nicht nur im Chat, sondern eben auch viel in der Community generell.

Häufig bleiben Moderatoren mit ihrer Arbeit jedoch auch unter dem Radar, schließlich ist nicht jeder Moderator so bekannt wie Big Mac von MontanaBlack, selbst wenn die Twitch Mods nicht selten zu den prominentesten Mitgliedern im Chat gehören und entsprechend auch respektiert werden. Und das auch, wenn die Nutzer, die sich (vermeintlich) falsch verhalten, oft nicht sonderlich überzeugt von ihnen sind.

Avatar photo

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Anzeigen

Werbung

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeigen