COMICSCHAU
Twelve Foot Ninja bringt bald neues Album "VENGEANCE" heraus 1
Ausschnitt/Zitat aus dem neuen Musikvideo

Twelve Foot Ninja bringt bald neues Album “VENGEANCE” heraus

Die australische Band Twelve Foot Ninja bringt am 15. Oktober 2021 ihr neues Album “VENGEANCE” heraus. Doch neben dem Album, von dem bisher zwei Songs vorab bereits auf YouTube verfügbar sind, gibt es auch eine Menge anderer Artikel, die ebenfalls erscheinen. Unter anderem den Fantasy-Roman “The Wyvern and the Wolf” von Nicholas Snelling, ein Comicbuch und die Ankündigung, dass es schon bald auf Europatour gehen wird.

Bei ihrer Europatour wird die Band unter anderem mehrfach in Deutschland auftreten, zum Beispiel am 01. März in Köln und später im März auch in anderen Städten wie Hamburg, Berlin oder Frankfurt. Wer sich ein genaueres Bild der Tourstopps machen möchte, kann bereits jetzt schon auf der Seite der Band nachschauen, wann und wo genau die Konzerte im nächsten Jahr in der eigenen Nähe stattfinden.

Ein kleiner Einblick in die Stopps von Twelve Foot Ninja ist aber schon jetzt möglich (genauere Daten und eventuelle Vorbestellungen auf der oben verlinkten Seite):

  • 01. März: Köln
  • 03. März: Hamburg
  • 05. März: Berlin
  • 10. März: Frankfurt
  • 11. März: München
  • 12. März: Zürich (Schweiz)
Neuestes TFN-Musikvideo des Albums “Vengeance”

Multimedia-Releases wie Vengeance sind auf dem Vormarsch

Was sich hier eben auch beobachten lässt ist, dass die Releases von Multimedia-Inhalten immer besser ankommen und vor allem, wie kreativ man diese auch umsetzen kann. Wir hatten die Ehre bereits jetzt schonmal in den Comic hereinschauen zu dürfen, der von Stevic Mackay geschrieben und von George Evangelista visualisiert wurde. Mit etwas über 60 Seiten und hochwertigem Papier ist er dabei für Fans der Band durchaus interessant und eine gute Ergänzung zum bald erscheinenden Album.

Ebenfalls interessant:  Was ist eine BPM in Musik? - Bedeutung, Erklärung

Auch muss man sagen, dass man sich hier etwas ziemlich Gutes ausgedacht hat. Immer weniger Menschen zeigen aufgrund der Digitalisierung noch Interesse am Kauf von Alben auf CD oder anderen Quellen, da man ja heutzutage fast alles auf Spotify streamen oder YouTube anschauen kann ohne etwas dafür bezahlen zu müssen. Mit Multimedia-Projekten erreicht man aber wieder viel mehr Leute, gerade dann, wenn es hochwertig und aufwendig gemacht ist, wie es hier der Fall ist, was zum Beispiel den Comic (Graphic Novel) angeht.

Kreative, moderne Wege der Musik

Zudem unterstreicht ein Multimedia-Projekt wie hier um Vengeance mit zusätzlichen Ressourcen noch einmal das eigentliche Album. Die Kreativität der Musikvideos findet sich jedenfalls hier auch wieder und gibt der ganzen Erscheinung ein hochwertiges und vollkommenes Gefühl. Neben der Musik hat man so nämlich gleich mehrere Wege sich damit auseinanderzusetzen, was natürlich auch ungeheures Potenzial bietet.

In der Vergangenheit war es so bei Tweet Foot Ninja schon vorgekommen, dass man eine Single durch die Komplementierung von einigen Leveln eines eigenen Games freischalten musste, um sich später den Song anhören zu können. Solche interaktive Inhalte sind dann natürlich, gepaart mit den anderen multimedialen Inhalten, für fast jeden ein willkommenes, anderes Vergnügen.

Wer sich für das Album interessiert, kann auf der offiziellen Homepage weitere Informationen finden.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige

Was bedeutet das *?

Links, die mit * am Ende markiert sind, sind Affiliate-Links. Durch sie unterstützt du die Comicschau, bezahlst aber selbst nicht mehr Geld als normal.