Comicschau
trymacs wohnung haus roomtour hamburg
Ausschnitt/Zitat aus Video

Vor Umzug: Trymacs zeigt in Roomtour seine ehemalige Wohnung


Diesen Artikel anhören

Nicht mehr lange, dann wird der Streamer Trymacs umziehen. Um sich nicht zu leaken, hatte er lange Zeit nicht über seine Wohnung und das Haus, in dem er lebte, geredet. Nun zeigte er exklusive Einblicke. Die besten davon haben wir hier dokumentiert.

In einer Roomtour auf seinem Hauptkanal zeigte Trymacs erstmals seine komplette Wohnung, in der er schon seit einiger Zeit lebte. Grund dafür ist, dass er in naher Zukunft in eine neue Wohnung umzieht. Als Zwischenstation ist jedoch erst noch sein Elternhaus angedacht, weil die neue Bleibe noch nicht ganz fertig ist.

Trymacs zeigt in Roomtour seine ehemalige Wohnung, das Haus und den Ausblick auf Hamburg

Über die letzten Jahre hatte Trymacs aufgepasst, möglichst wenig zu zeigen, um nicht von Zuschauern lokalisiert zu werden. Aufgrund seines Umzugs kann er jetzt jedoch zeigen, wie es bei ihm lange Zeit aussah. Die meisten Möbel sind allerdings schon herausgeräumt. Alle Bilder sind Ausschnitte/Zitate aus dem Originalvideo.


Vor Umzug: Trymacs zeigt in Roomtour seine ehemalige Wohnung 3

In einem Video lief Trymacs noch einmal durch die Wohnung und zeigte, wie gut sie gelegen war. Natürlich waren die Kosten auch entsprechend hoch, doch dazu später mehr.

Ebenfalls interessant:  Papaplatte Motor Games: Das sind die Teilnehmer

Trymacs zeigt vor Umzug noch einmal einige der Räume in seiner alten Wohnung – so viel hat es gekostet

Auch sprach Trymacs darüber, wie hoch die Kosten für die Wohnung gewesen sind. Für rund 120 Quadratmeter in guter Lage soll er etwa 3.600 Euro im Monat bezahlt haben. Eine ordentliche Summe, die er sich jedoch leisten kann.

Vor Umzug: Trymacs zeigt in Roomtour seine ehemalige Wohnung 4

Denn der Umzugsgrund sind mitnichten die Kosten gewesen, sondern eher die Vorstellungen und Probleme, die am Wohnort eintrafen. Wie er selbst erzählt, sei die Gegend anfangs noch relativ leer hinaus auf die Elbe gewesen, das habe sich dann in den letzten Jahren aber geändert.


Vor Umzug: Trymacs zeigt in Roomtour seine ehemalige Wohnung 5

Trymacs Gaming-Setup: So sah Trymacs Aufnahmeraum aus

Für ein paar Aufnahmen des Gaming-Setups machte Trymacs dann jedoch trotzdem noch eine Ausnahme und zeigte, wie das Setup vor dem Abbau ausgesehen hat. Dazu blendete er einfach vorher aufgenommene Videos ein, die das Ganze ein bisschen zeigen.

Vor Umzug: Trymacs zeigt in Roomtour seine ehemalige Wohnung 6
Ebenfalls interessant:  Deutsche Streamer lassen sich die Haare machen

Auch einige Kleiderschränke und Platz für ähnliches zeigte er im Video kurz und bündig, da fast alles jedoch ausgeräumt war, außer ein paar Kleiderbügel, kann man hier allerdings nicht mehr viel sehen.

Vor Umzug: Trymacs zeigt in Roomtour seine ehemalige Wohnung 7

Trymacs Wohnung: So ist der Ausblick vom Haus aus auf Hamburg

Besonders der schöne Ausblick in die Hafencity ist allerdings etwas, was Trymacs damals zur Entscheidung gebracht haben könnte, die Wohnung anzumieten. Aufgrund der Baustellen auf der Flussseite entsprachen die Vorstellungen dann jedoch nicht mehr der Realität.


Vor Umzug: Trymacs zeigt in Roomtour seine ehemalige Wohnung 8

Was wird Trymacs neue Wohnung werden? Wohin es nach dem Zwischenstopp bei seinen Eltern zusammen mit seiner, mittlerweile verlobten, Freundin hingehen soll, ist jedoch noch unklar. Wahrscheinlich ist, dass es die Zuschauer gar nicht erfahren werden. Immerhin wollte Trymacs bereits davor aus guten Gründen keine Informationen dazu herausgeben.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige