Comicschau
toy story 5 kommentar
Fotocollage

Toy Story 5, Disney bringt Fortsetzung – Kann das klappen?


Diesen Artikel anhören

Erst kürzlich hatte Disney einen weiteren Investoren-Aufruf gemacht, wo sie von ihren Gewinnen und Verlusten berichteten, als auch ein paar Filmankündigungen getätigt haben. Während Filme wie die Eiskönigin 3 und Zoomania 2 angekündigt worden sind, wurde auch ein fünfter Teil der beliebten und erfolgreichen Toy Story Reihe bestätigt. Doch kann das was werden? Braucht es einen weiteren Teil überhaupt?

Toy Story 5 – Was wir bisher alles wissen über die Toy Story Fortsetzung

Bis dato wissen wir kaum etwas über Handlung und Charaktere. Man darf davon ausgehen, dass der Film sich noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet. Was aber bekannt ist: Tim Allen, der im originalen Toy Story Film den Charakter Buzz Lightyear spricht, ist wieder zurück, wie er in einem Tweet selber bekannt gab. Seine Worte lassen auch andeuten, dass Tom Hanks (Cast Away, Forrest Gump) ebenfalls wieder zurück ist als Woody, weder Hanks noch Disney haben, dies aber bislang bestätigt.

Ein neuer Toy Story Teil trotz Enden? – Kann Toy Story 5 an die Toy Story Vorgeschichte anknüpfen?

Ebenfalls interessant:  Top 10: Das sind die besten Animationsfilme für die Weihnachtszeit

Dabei ist die Skepsis bezüglich eines neuen Teils hoch, so hatte man schon mit dem dritten und vierten Teil der Reihe jeweils zwei Enden der Reihe gegeben. Und während das vom dritten Teil von vielen geliebt wurde, so ließ der vierte Teil viele kalt zurück. Könnte ein fünfter Teil, die Leute somit wieder zufriedenstellen, um das Toy Story 4 Ende sozusagen rückgängig zu machen oder in besser darzustellen?


Kritischer Tweet über Forsetzung von Toy Story 5
Ein paar der Reaktionen zur Ankündigung

Das mag zu bezweifeln sein, man kann eher davon ausgehen, dass man einen fünften Teil macht in Hoffnung an alte Erfolge anzuschließen, da das Toy Story Franchise extrem beliebt ist und sich seit Jahrzehnten bei Pixar hält.

Das Spin Off „Lightyear“ ist im Box-Office gescheitert und das, obwohl es der erste Pixarfilm war seit „Onward“ (2020) der in die Kinos kam und nicht direkt schon auf Disney Plus verfügbar war. Mit einem fünften Toy Story holt man sich das Zugpferd von Pixar zurück und hat damit die höchsten Chancen wieder einen Erfolg an der Kinokasse zu feiern. Ob das aber gelingt, wird sich erst noch zeigen müssen.

Ebenfalls interessant:  “Der Schatzplanet 2”: Kommt die Fortsetzung noch?

Fazit

Als jemand, der persönlich viel Gefallen an allen vier Toy Story Filmen gefunden hat, bin ich ehrlich: Ein fünfter Teil wird vermutlich nicht funktionieren. Schon der vierte Teil war nicht wirklich nötig, bietet aber einen schönen Epilog und gab dem Charakter von Woody ein sinniges, als auch tolles Ende. Man könnte zwar sich jetzt fokussieren auf den Charakter von Buzz, aber muss man dies wirklich?


Egal wie man es dreht, man wird nicht davon umher kommen, die Gewichtung der zwei schon existierenden Enden wieder zu ändern. Und nach inzwischen fast drei Dekaden, mit fünf Filmen, zwei Serien und zahlreichen weitere Specials kann man auch das Toy Story Franchise in seine Rente schicken.

Besonders schade, da dies ein Rückschritt ist in meinen Augen für Pixar, die mit zahlreichen neuen, risikohaften und kreativen Filme in dieser Dekade überzeugen konnte. Bei Erfolg dieses Sequels wäre damit zu rechnen, dass man wie in der Dekade davor, wieder mehr die Sequels-, Spin-off- oder auch Prequel-Schiene gehen könnte und das wäre wirklich ein Jammer.

Avatar-Foto

Daniel

Schreibt hier vor allem über Popkultur, Dinge aus der Filmbranche und hat bei Marvel, DC und Co. nach wie vor den Durchblick. Experte für Filme und Serien, aber auch interessiert an Memes über ebendiese.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige