COMICSCHAU
technoblade krebs
Foto-Collage mit Technoblade

Technoblade ist an Krebs erkrankt

Der Minecraft-YouTuber Technoblade, der gerade erst für etwa zwei Monate komplett von YouTube verschwunden war, ist nun mit einem Video zurückgekehrt, indem er allerdings unerfreuliche Nachrichten überbringen musste. Zuerst kündigt er zwar noch neuen Merchandise an, an dem wohl lange gearbeitet wurde und den er nicht unerwähnt lassen wollte, gerade nach der langen Auszeit.

Doch das Video ist weitaus ernster, da er darüber spricht, wie es ihm in der Zeit ergangen ist. Denn ganz ohne Grund war er dabei nicht weg, sondern, weil ihn ein Problem angetroffen hat. Hierbei geht es darum, dass er vor etwa zwei Monaten Schmerzen in seinem Arm wahrgenommen hat und nach einer Schwellung davon ausging, dass es sich dabei um einen gebrochenen Arm oder etwas Ähnliches handelt würde. Als er damit dann zum Arzt ging, war die Diagnose allerdings eine ganz andere.

Technoblade hat Krebs bekommen

Beim Arzt wurde nämlich nach einigen Untersuchungen festgestellt, dass der Grund für die Schmerzen in Technoblades rechten Arm nicht daher kommen, weil er gebrochen ist, sondern, weil Krebs festgestellt wurde. Im Weiteren redet er dann darüber, wie ihn diese Situation geschockt und mitgenommen hat. In ruhiger Manier erwähnt er dabei auch, wie ironisch er es findet Minecraft-Gameplay im Hintergrund abzuspielen und anfangs noch sein Plüschtier zu bewerben – jedoch muss auch er irgendwie wieder zurück zur Normalität finden und am Ende des Tages ist er, wie er selbst sagt, auch nur ein Minecraft Let’s Player.

Sein Tumor wird aktuell durch eine Chemotherapie behandelt, die ihn zeitweise so ausknockte, dass er an nichts mehr arbeiten konnte, weil er so erschöpft davon war. In alter Manier versucht Technoblade das Ganze aber so wenig ernst zu nehmen, wie möglich und scherzt auch noch einige Male darüber, wie zum Beispiel, dass niemand diese Diagnose als schlimmer empfunden hätte als seine Krankenversicherung, als er sie telefonisch darüber informierte.

Ebenfalls interessant:  Never Gonna Give You Up erreicht 1 Milliarde Aufrufe-Marke

Fans erschrocken, Unterstützung von allen Seiten

Auch bei den Fans kamen die Neuigkeiten plötzlich an. Die meisten von ihnen versprechen aber Unterstützung und wünschen ihm alles Gute bei der Behandlung. YouTuber Dream indes verspricht Geld zu spendenf für die Krebs-Forschung, warum genau es nicht einfach ein fester und direkt gesagter Betrag ist, zwar fraglich, aber trotzdem eine gute Sache.

Dreams Tweet zu Technoblades Krebs-Erkrankung

Letztendlich bleibt Technoblade aber nur alles Gute zu wünschen und zu hoffen, dass er den Krebs mit der Chemotherapie überwinden kann. Gerade, weil Technoblade erst 22 Jahre alt ist, kam diese Neuigkeit zwar unerwartet, aber dafür ist er ansonsten ziemlich gesund und hat gute Chancen die Krankheit gut zu überstehen.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige