Tanzverbot und der Dieter Bohlen-Fake – YouTube News

News & Kommentar

Vor etwa zwei Tagen hat Tanzverbot, der in der Vergangenheit oft negativ augefallen ist, ein Interview mit dem Star Dieter Bohlen hochgeladen. Direkt nach dem Upload begannen die Kommentare zu zeigen, dass man nicht vom echten Dieter Bohlen ausgeht in der Community von Tanzverbot. So gab es auch eine Menge Dislikes, die die Stimmung dazu ausdrückten.

Anzeige

Nun hat Tanzverbot sein Statement dazu abgegeben, dass es wohl ein Faker war, aber er das nicht gewusst hat. Das Video ist übrigens immer noch online und er hat das Interview nichtmal auf „nicht gelistet“ gestellt. In diesem zweiten Video erzählt er, dass er hier auf die Masche der Faker reingefallen ist, die alles sehr professionell aufgezogen haben, obwohl es daran nichts Echtes gegeben hat. Nun ist auch die Frage, ob er wirklich nichts davon wusste, wie er behauptet, denn seine Community nimmt ihm das, verständlicherweise, so gar nicht ab. Wie die Sache weitergeht, das wird sich dann zeigen.

Ebenfalls interessant:  MÄRCHEN in ASOZIAL 2 - Trendy

Sagt er die Wahrheit oder ist alles ein riesengroßer Prank?

Wenn ich allerdings ehrlich bin, dann glaube ich Tanzverbot seine Geschichte auch, weil ich mir weniger vorstellen kann, dass er so eine Sache abzieht. Er schwört ja auch noch und wenn das dann eine Lüge ist, dann hat er alles bis auf das letzte bisschen Anerkennung verloren, weil es dann auch einfach nur noch lächerlich ist. Ich verstehe hier dann aber nicht die Faker, weil so etwas einfach nur dämlich ist und einfach dreist, schließlich haben diese keine Konsequenzen, nur Tanzverbot. Und der nimmt sein Video zudem nicht offline, sodass er noch mehr Hater einfährt. Auch wenn mir der Sinn einer Offline-Nehmung nicht ganz verständlich wäre, da dass das die Sache nicht sonderlich ändern würde. Und er macht nun wirklich nicht den Eindruck, als ob er wissen würde, dass er einem Faker gegenüber sitzt. Hier kann man Tanzverbot also wirklich nur Glück wünschen und das er wieder heil aus der Sache herauskommt. In den Kommentaren gibt es auch teilweise Vorschläge, wie, dass er sich zurückziehen soll für eine Zeit, weil ihm das alles momentan zu Kopf steigt. Ich denke, dass ein Monat Pause sicher nichts falsches wäre, auf Twitch ist er ja sowieso gebannt und kann nicht streamen. Denn momentan läuft es bei ihm nicht so gut, vor allem nach den ganzen „Skandalen“.

Ebenfalls interessant:  Kritik zu Mightys Meinungsbloggervideo - Meinung
Über Bastbra 367 Artikel
Hey! Ich bin Bastbra, Owner der Comicschau! Bei Fragen darfst du dich gerne an mich wenden z.B. im Forum. Ich hoffe, dir gefällt alles und du hast viel Spaß auf comicschau.de!

Kommentieren

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei