COMICSCHAU
Streit zwischen MontanaBlack, Tanzverbot, Rohat und Bazzi - Worum geht es? 7
Ausschnitt/Zitat aus Reaktion

Streit zwischen MontanaBlack, Tanzverbot, Rohat und Bazzi – Worum geht es?

Nachdem es vor einigen Monaten bereits zu einer Diskussion zwischen MontanaBlack und Tanzverbot gekommen war (durfte aus einigen Gründen nicht online gestellt werden), in der es ums Glücksspiel und die Besuche von MontanaBlack im Casino ging, hat sich der Streit hierzu nun wieder neu entfacht.

Angefangen hat die erneute Diskussion damit, dass Tanzverbot erneut kritisierte, wie mit dem Glücksspiel bei MontanaBlack umgegangen wird. Dieser hatte zuvor einem Streamer, der zum ersten Mal, nach eigener Aussage, ordentlich Geld mit dem Streaming verdient hat, mit ins Casino genommen und ihn dort etwa 400 Euro verspielen lassen. Tanzverbot sah das kritisch und redete in einem Livestream darüber, dass er so ein Verhalten nicht so gut fände, da es Menschen zum Glücksspiel verleiten würde und das nach so kurzem Erfolg, und zudem diese Summe eine Menge Geld wäre.

Er führte unter anderem an, dass er von 400 Euro vor ein paar Jahren noch seine Lebensunterhaltungskosten für zwei Monate finanzieren konnte und es unrealistisch wäre, dass man so viel Geld für so eine sinnlose Sache ausgeben würde.

MontanaBlack reagiert auf Tanzverbot und regt sich darüber auf

In der Reaktion darauf vergleicht der Streamer Monte das Essverhalten Tanzverbots in der Vergangenheit, der öfters im McDonalds war, mit Glücksspiel und antwortet auch sonst eher angegriffen auf das, was er vorher an Kritik erhalten hat. Auch greift er ihn damit an, dass Tanzverbot neidisch wäre und aus diesem Grund das anführen würde, was er in seiner Kritik geäußert hat.

Generell ist man nicht besonders freudig miteinander. Nachdem es vor einigen Jahren schon zur Auseinandersetzung kam, die beide jedoch als abgeschlossen und vergeben ansehen, scheint es nun also wieder eine Art Streitigkeit zu geben. Das zeigt sich auch dadurch, dass jetzt ein neues Video mit dem Namen “Ansage an MontanaBlack” erschienen ist, indem Tanzverbot durch den Wald läuft und über die Ereignisse spricht.

Ebenfalls interessant:  Tanzverbot redet erneut über seine Krankheit am Hals

“Kein Doppel-Peace, ich bin extrem angepisst”

Tanzverbot fühlt sich durch diese Reaktion angegriffen, da er sich von einigen Aussagen seines Livestreams bereits vor Stream-Ende distanziert hat, weil er die neue Roleplay-Szene etwas grob aufgefasst hatte, da er sie vorher nicht kannte – diesen Fehler sieht er ein und unterstreicht das in seinem rund 15-minütigen Video auch noch einmal.

Für ihn ist Casino ein rein negatives behaftetes Thema, das man nicht positiv reden kann. Auch ging er noch einmal darauf ein, dass er das Unterbinden der Veröffentlichung der Live-Diskussion durch Strikes von der Seite Montes (siehe oben), für ihn ein sehr schlechtes Bild auf das Ganze geworfen hat. Er und viele Nutzer waren nach der Diskussion der Meinung gewesen, dass sie das Thema gut beleuchtet und gezeigt haben, warum Glücksspiel nur schlecht ist. Nur Monte gefiel dies nicht so sehr, da er bei dem Diskurs eher schlechter weggekommen ist. Trotzdem akzeptierte Tanzverbot das Verhalten.

Erneute Ansage an MontanaBlack nach Jahren, jetzt mit ernsthafter Kritik

Für ihn ist es eine Schmierenkomödie, da er in der Reaktion von Monte nur negativ dargestellt und bereits in den ersten Minuten als neidisch bezeichnet wird. Daran bemerkt er, dass es hier gar nicht um eine wirkliche Reaktion ging, wo Monte offenbar sogar schon wusste, dass Tanzverbot auch anfangs etwas Mist geredet hat, sondern darum, dass er jetzt diffamiert werden solle, weil er so klar gegen das Thema Casino steht und das auch öffentlich immer wieder klarmacht.

Jetzt wird er aber als dumm hingestellt und so, als ob er deshalb seine Karriere verbockt hätte – infolgedessen sei er neidisch. Das hält Tanzverbot für Anschuldigungen, die nicht nur ungerechtfertigt sind, sondern ihn bewusst und absichtlich ins schlechte Licht stellen sollen.

Ebenfalls interessant:  Fans faken Deltarune Chapter 3 - Einige fallen auf geniale Leaks rein
Streit zwischen MontanaBlack, Tanzverbot, Rohat und Bazzi - Worum geht es? 8

Auch postete Kilian einen Nachtrag als gepinnten Kommentar über die Ansage damals. Er äußert sich zudem so, dass er auch im damaligen Streit schon nicht auf der falschen Seite gestanden hätte und dass ihm Monte auch nicht all die Reichweite gebracht hat, wie dieser es gerne darstelle. Von 300 Millionen Aufrufen hätte ihm Monte so nur drei gebracht – das wäre nichts und kein Indikator für seinen Erfolg.

Bastbra

Herausgeber, dabei seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Herausgeber, dabei seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige