Comicschau
reved eine million twitch news
Ausschnitt/Zitat aus Livestream

Verdienter Erfolg: Reved knackt eine Million Follower auf Twitch


Diesen Artikel anhören

Grund zur Freude bei der Twitch-Streamerin RevedTV, aka Antonia, die in den letzten Jahren zunehmend auf Twitch zu einer der bekanntesten Größen geworden ist: Sie hat auf Twitch die eine Million Follower geknackt und gehört damit nun zu den allergrößten deutschsprachigen Twitch-Kanälen. Für diesen Erfolg ist sie jedoch nicht erst seit letztem Jahr im Internet unterwegs, sondern schon viel länger.

Schon seit 2014/2015 ist sie im Internet mit Inhalten aktiv – zu einer Zeit, bei der sie auch noch gar nicht die Schule abgeschlossen hatte. Angefangen hatte sie ihre Karriere auf YouTube, wo sie vor allem Gaming-Inhalte hochlud und damit ihre ersten Erfolge erreichen konnte.

Reved Twitch: Aufstieg zur bekannten und beliebten Streamerin

Schon mit 14 Jahren fing sie an Minecraft-Videos hochzuladen, was sie die ersten Jahre weiter begleiten sollte – neben einigen wenigen Real Life-Videos und Vlogs. Wie selbst einmal erzählte, störte das in ihrer Schule niemanden so richtig, nachdem sie bereits erste sichtbare Erfolge verzeichnete – und sich damit scheinbar legitimierte. Entsprechend schien sich niemand wirklich über ihre Videos lustig machen zu wollen.


Ebenfalls interessant:  Deutsches Meme-Subreddit r/ich_iel erreicht 1 Million Mitglieder

Mit der Zeit wurde ihre Bekanntheit dann immer größer, auch bei verschiedenen Minecraft-Projekten war sie dabei. Zwar hatte sie keinen Auftritt bei Minecraft VARO – bei dem man noch immer auf eine Fortsetzung wartet – dafür nahm sie aber beispielsweise bei TITAN oder Minecraft Suro teil, die um das Jahr 2019 herum stattfanden.

Eines der noch früheren Videos von Reved, Quelle: YouTube

Mit der Zeit konnte sie jedoch von YouTube aus auf Twitch besser durchstarten und erlangte ab 2020 auf Twitch zunehmende Viewer-Zahlen. Dort etablierte sie einen eigenen Chat, eine eigene Fanbase und konnte ab 2021 dann richtig loslegen mit ihrem Erfolg. Auch in Clips und Memes von Best of-Kanälen wie Hungriger Hugo tauchte sie zunehmend auf und konnte dadurch noch weite ihre Reichweite ausbauen.

Großer Erfolg bei RevedTV

Mit durchschnittlich über 6.000 Zuschauern, sobald sie auf Twitch livestreamt – und nicht selten sogar noch einigen mehr – ist sie fast täglich online und streamt mehrfach die Woche einige Stunden.


Auch auf YouTube konnte sie mit ihren Twitch-Inhalten noch einmal ordentlich Gas geben und mittlerweile fast 700.000 Abonnenten auf ihrem Kanal zusammenbringen.

Ebenfalls interessant:  “Präpubertäre, kleine Jungs”: Pokimane schießt nach Twitch-Aus gegen Plattform

Auf Twitch hat sie mit einer Million Follower nun einen echten Meilenstein erreicht und gehört nicht nur zu den größten deutschsprachigen Kanälen, sondern obendrein damit auch noch zu den größten internationalen Kanälen.

Zum Vergleich: International gibt es etwa 500 Kanäle, die die eine Million-Marke durchbrochen haben und das bei durchschnittlich 30 Millionen täglich aktiven Konten, die Livestreams und Content verfolgen.


Reveds Twitch-Erfolg dürfte auch jetzt mit der 1 Million Follower-Marke nicht aufhören. Im Gegenteil, die nächsten Ziele warten bestimmt schon, zumindest auf Instagram steht ihr Account aktuell nicht weit von den 500.000 Followern. Und auch dann dürfte der Erfolgsflug noch lange nicht vorbei sein.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige