Pläne für 2020

Momentan ist der Unge und Monte vs. PrankBros DAS Thema auf YouTube, berechtigte Frage wäre also: „Warum kam dazu bisher noch nichts?“ Die Antwort ist recht einfach, denn dazu habe ich keine Zeit, denn dazu gäbe es mehr zu sagen. Stattdessen verweise ich hier einfach auf Firegoden, der hat dieses Thema nämlich gut aufbereitet und sagt so ziemlich alles, was gerade gesagt werden kann.

Anzeige

Heute geht es aber auch nicht um die Wilke-Wunder-Wurst mit Schimmel in jeder 7. Wurst, denn das Thema gehört hier auch nicht rein. Auch wenn das Thema natürlich eine sehr große Wichtigkeit hat, ich esse aber keine Würste, deshalb betrifft es mich auch nicht so sehr, gerade weil in NRW bisher keine kontaminierten Würste aufgetaucht sind.

Heute möchte ich ein wenig über das Jahr 2020 schreiben, denn in diesem Jahr wird sich (Stand: Okt. 2019) jede Menge ändern, damit die Comicschau endlich eine wirklich ernst zunehmende Website wird. Wir sind schon aktiv in der Entwicklung des technischen Standes, aber das wird vermutlich das Geringste sein, was sich tut, obwohl es eigentlich viel ist im Verhältnis zu anderen Updates. Vielleicht erinnert sich noch Jemand an die Version 1.5, die am 1. Dezember ein Jahr alt wird. Damals dachten wir, dass die Comicschau sich hier weit genug entwickelt hat und vom Design nichts mehr dazu kommt, eine 2.0 hatten wir nie in Erwägung gezogen. Aber in 2019 haben wir gemerkt, wie eiskalt das „Business“ eigentlich ist und das man als die liebe, kleine Hobby-Seite auch mal abgehängt werden kann. Wir sind und bleiben das, was wir sind, aber wir bauen uns auf, sodass wir professioneller werden und mehr mit anderen Websites mithalten können. Wir sind nämlich in allen Sektionen einer der aktivsten Websites, es gibt jedenfalls kein anderes Webvideo-Magazin, das so aktiv ist. Okay, wir sind vielleicht auch das einzige, das überhaupt aktiv ist. Im Mai haben wir sehr gute Aufrufzahlen bekommen, die wir so noch nie hatten, im Juni und Juli sah es ebenfalls gut aus. Momentan sind wir besser als Anfang des Jahres, aber dieses Niveau aus dem Mai konnten wir nicht halten (wenn man die Zahlen sieht, sieht man auch, warum). Da wir durch den Mai aber weder reich, noch arm geworden sind, haben wir auch vor weiter zu machen.

Ebenfalls interessant:  Gewinnspiel

Der November und Dezember ist aufruf-technisch meist am besten, das hat sicher jeder schonmal gehört. Unser Ziel ist es allerdings NICHT unsere Rekorde zu brechen, sondern in dieser Zeit vor allem eine größere Community ansammeln zu können, die sich gut versteht und auch aktiv bleibt. Wir haben zwar regelmäßige Besucher, aber ihr seid leider zu selten hier und habt oftmals auch gar keinen Account. Wenn von euch jemand diesen Beitrag gerade liest, ihr könnt Kommentare ohne E-Mail-Adresse schreiben, wenn es daran liegen sollte. Auch könnt ihr euch einen Account auch mit einer 10-Minuten-E-Mail erstellen, auch wenn ihr dann system-relevante E-Mails nicht erhalten werdet und das ist nicht zu empfehlen. Aber… einmal Account, immer Account und die E-Mail kann man ja ändern, wenn man sein Passwort kennt. Auch wenn ich euch jetzt nicht auf die beste Idee bringe, ist das trotzdem besser, als wenn sich nur inaktive Leute anmelden. 😀

2020 wird sich, wie gesagt, aber auch inhaltlich etwas ändern. Wir wollen intensiver in alle Richtungen gehen. Und wir werden unser dreijähriges Jubiläum feiern, das wird allerdings nicht allzu groß gefeiert. Aber notiert euch den 13. April schonmal, wenn ihr wollt, denn der ist schon seit 2017 der Geburtstag der Comicschau. Das interessiert zwar keinen außer Mountainbike und mich, abgesehen, dass es die Comicschau schon seit 2015 offline gegeben hat, aber man kann es ja mal sagen. Heißt vor allem eins: Die Comicschau wird 5 Jahre im November 2020, ob wir das feiern, ist eine andere Frage. Schließlich zählt die Offline-Version streng genommen nicht. Und „Comicschau Online“, gegründet im Februar 2017, zählt auf comicschau.de auch eigentlich nicht. Da aber keiner dieser Daten ansatzweise genau bestimmt werden kann (Monat schon, mehr aber auch nicht), nehmen wir da einfach den 13. April, schließlich hat uns dieses Datum bisher kein Pech gebracht. 😉

Ebenfalls interessant:  2 Jahre Comicschau!

Auch bitte ich für 2020 auch, dass mal wieder Andere etwas schreiben, denn momentan ist es irgendwie der Dauerzustand, dass ich etwas schreibe. Und das ist nicht das erste Mal, dass das in diese Richtung abgetrifftet ist. Zudem gibt es vielleicht Podcasts, in denen sich Autoren über aktuelle Themen unterhalten können (ob allein oder zusammen mit anderen, mal sehen). Und das über alle möglichen Themen, vielleicht auch Besucher oder andere mit dabei.

Außerdem wollen wir uns auf YouTube etwas stärker etablieren, inwiefern das aussieht, werden wir aber noch sehen, denn das ist noch nicht in der aktiven Vorbereitung und ist auch nicht 100 % klar. Jedenfalls hoffen wir, dass man den Namen Comicschau in der Zukunft nicht nur hier sehen wird, d.h. wir werden vermutlich auch mehr Kooperationen mit anderen machen als vorher. Für Kooperationen wendet ihr euch bitte einfach an mail@comicschau.de, das Kontaktformular existiert nicht mehr, weil das wenig bis gar nicht genutzt wurde und wenn, dann für Spam. Unsere alten Kooperationspartnerschaften werden mit 2020 ihre Gültigkeit verlieren, solange sie nicht „errneuert“ werden. Das wird in etwa 10 Kooperationen betreffen, diese sind mit dem 01.01.2020 beendet und werden bei Erneuerung eben nicht fortgesetzt.

Es sind natürlich noch mehr Sachen geplant, aber mir fällt gerade auf, wie unstrukturiert ich hier wieder drauf los geschrieben habe und das es dafür dann doch zu viel geworden ist. In Zukunft wird sich hierfür ein Podcast eher rentieren. Alles Weitere zum Technischen findet ihr im Beitrag „Version 1.7“, die die Einstiegs-Version zur 2.0 ist.

Über Bastbra 390 Artikel
Gelernter Owner ominöser Websites, Kirschkernweitspucks-Veranstalter aus Deutschland, Meister der Inaktivität und schlechter Fan

Kommentieren

avatar
 
proudaetschunangenehmgeschmeicheltangeldevilzwinkerhypnosemoneywürggenervtangrykissaugenrollzzzreißverschlussbrillenschlangehiwiewowasohneworteclownmonokelbannedkappa
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei