COMICSCHAU
papatastisch bedeutung

Woher kommt “papatastisch”? – Meme erklärt (Bedeutung, Herkunft)

Aktuell steht wieder das Jugendwort des Jahres an. Kein Wunder also, wenn auch Wörter in der Liste auftauchen, die man nicht erwartet hat. In diesem Jahr dürfte das auch unter anderem der Begriff “Papatastisch” sein. Aber woher kommt dieses Wort, wie hat es sich verbreitet und was ist eigentlich die Bedeutung davon?

Seinen Ursprung hat das Wort, wie man kaum übersehen kann, bei “fantastisch”, also wenn etwas besonders toll oder schön ist, wie Langenscheidt selbst auch auf der Seite zur Abstimmung über das Jugendwort schreibt bei der Definition. Allerdings kommt natürlich auch der Rest nicht von irgendwoher. Wer mit Twitch und dessen Livestreamern vertraut ist, wird auch bereits jetzt schon ahnen können, woher das Wort genau kommt.

„papatastisch“: fantastisch, wunderbar, toll (oft im Spaß und Bezug auf Papaplatte verwendet)

Papatastisch stammt vom Streamer Papaplatte ab

Denn tatsächlich ist das Wort “papatastisch” im Chat vom Streamer Papaplatte, der regelmäßig auf Twitch live Videospiele spielt oder auch mit seinen Zuschauern redet, sehr geläufig. Immer wieder nutzen Zuschauer statt “fantastisch” dann einfach “papatastisch”. Viel eher jedoch als Witz und nicht als ernst gemeinten Ausdruck, den man auch sonst im Alltag verwenden würde.

Vor einigen Monaten bei der Abstimmung machte man dann darauf aufmerksam, dass man beim Jugendwort doch dafür abstimmen sollte, wie einige Personen im Chat meinten. Einige taten das dann auch, was im Endeffekt darin resultiert, dass es nun in der engeren Auswahl zum Jugendwort des Jahres 2021 steht. Dabei ist es gar nicht so, dass der Streamer Papaplatte selbst davon begeistert wäre oder das so gewollt hätte, im Gegenteil. Auf Twitter äußerte er sich sogar mit “Kannst du dir nicht ausdenken” und einem Screenshot, wo man das Wort in der Auswahl sehen kann.

Ebenfalls interessant:  Was ist die Bedeutung des Geringverdiener Memes? - Meme erklärt
Papaplattes Reaktion auf Papatastisch

Das kann aber auch daran liegen, dass das Jugendwort des Jahres sowieso nicht mehr allzu ernst genommen wird von der Internet-Community, weil es zunehmend Wörter inkludiert, die nur als Scherz geläufig sind, teilweise auch gar nicht oder zu diesem Zeitpunkt bereits alt. So würde es auch niemanden mehr wundern, dass das Wort “sus”, das vor allem durch das Spiel Among Us sehr populär wurde, ebenfalls ganz oben mit dabei ist. In diesem Jahr auch wieder mit dabei ist übrigens auch der Mittwochsfrosch, hierzu habe ich bereits in der Vergangenheit einen längeren Artikel über die Geschichte des bekannten Froschs veröffentlicht.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige