COMICSCHAU
nintendo direct september 2021 24.09.2021
Ausschnitt/Zitat aus der Nintendo Direct Präsentation

Die neueste Nintendo Direct: Top oder Flop?

Vielen haben es mitbekommen, nach der Nintendo Direct auf der E3, die uns Spiele wie Metroid 5 oder auch mehr Informationen zu Breath of the Wild 2 brachte, gab es nun wieder eine neue Nintendo Direct. Dafür, dass es vorher nur sehr selten Nintendo Directs gab, ging das also schon recht schnell. Doch was wurde in der Nintendo Direct aus September 2021 Neues angekündigt?

Viel Bekanntes und viele Überraschungen in der Nintendo Direct

Die Direct begann erstmal relativ normal: Es wurde ein DLC angekündigt zu Monster Hunter, sowie auch viel anderes, wie z. B. das beide Kapitel von Deltarune beim E-Shop erhältlich ab jetzt sind.

Die erste große Überraschung war aber dann das kommende 3D Kirby Game. Dies ist überraschend, da Kirby meist 2D Spiele bekam und eher weniger für 3D Spiele bekannt ist. Man kann also gespannt sein! “Kirby and the Forgotten Land” erscheint laut aktuellen Informationen im Frühjahr von 2022, also schon im nächsten halben Jahr.

Der erste Trailer zum neuem Kirby, was uns wohl da erwartet? (Nintendo Direct Clip)

Aber das war nicht die einzige Überraschung des Abends, denn auch Nintendo Switch Online Spieler können sich freuen. Denn nun kommen auch Nintendo 64-Spiele als, auch Sega Mega Drive Spiele zum Service dazu. Leider gibt es aber auch ein Haken, denn wie es aussieht könnte der Preis für dieses Angebot deutlich höher sein, abwarten ist hier vorher aber noch angesagt – der Preis ist noch nicht bekannt.

Dafür kommen solche Klassiker wie “Ocarina of Time”, “Majoras Mask” und sogar “Banjo Kazooie” für die Switch. Als auch die eben erwähnte Spiele des Mega Drive. Genauso erscheinen natürlich auch ein N64 Controller und auch einer für die Sega Mega Drive, genauso wie es damals war.

Was nach der letzten Nintendo Direct zu erwarten war: Ein kleiner aber feiner Trailer zu “Metroid Dread”, immerhin kommt es schon am 8. Oktober, man kann gespannt sein, wie das Spiel am Ende aussehen wird.

Ebenfalls interessant:  "Kirby und das vergessene Land" wird super werden!
Genauere Vorstellung von Metroid Dread 5 in der Nintendo Direct

Auch gab es natürlich neue Informationen zum dritten Teil der Splatoon Reihe, dieses Spiel wird genauso wie das neue Kirby auch im Jahr 2022 erscheinen. Soweit schon durch die letzte Direct bekannt gegeben.

Auch Fans von Super Smash Bros und Animal Crossing Fans konnten sich freuen, denn sowohl der letzte Smash Bros Fighter DLC, als auch bei Animal Crossing, werden jeweils eigene Direct kommen im Oktober. Während für Smash Bros der 5. Oktober notiert ist, ist es bei Animal Crossing noch unbekannt, außer dass sie ebenfalls im Oktober stattfindet wird.

Die zweitgrößten Überraschungen

Natürlich gab es auch wie bei der Direct von der E3 ein paar große Überraschungen, um genau zu sein zwei. Die erste war eine wirklich extrem unerwartete, obwohl schon seit 2016 bekannt ist, dass ein Mario Film unter Illumination Entertainment in Arbeit ist, die man durch Filme wie “Sing” oder “Minions” kennt, gab es nun Neues dazu.

Davon hatten wir eine Weile nichts mehr gehört, nun gab es neue Informationen. Zwar nicht viel zur Handlung, aber dafür wer die ikonischen Charaktere spricht. In der Hauptrolle wird Chris Pratt (Guardians of the Galaxy, The Lego Movie) als Mario dabei sein. Als seine geliebte Prinzessin Peach ist Anya Taylor Joy (Split) dabei. Auch Bowser hat eine Stimme in Form von Jack Black (Kung-Fu Panda). Natürlich gab es auch andere bekannte Schauspieler, die Rolle verkörpern wie Charlie Day (The Lego Movie) als Luigi, Seth Rogen (Superbad) als Donkey Kong und viele weitere.

Das Casting wurde dennoch sehr kontrovers aufgenommen, schon jetzt gibt es tausende Memes darüber, dass zum Beispiel Seth Rogen Donkey Kong ist, Chris Pratt Mario und so weiter. Leider müssen wir noch abwarten bis wir uns ein richtigen Bild darüber machen können, denn der Film erscheint erst Dezember nächsten Jahres und bis zum ersten Trailer wird es bestimmt noch ein wenig dauern.

Ebenfalls interessant:  Ankha Zone Meme erklärt - Ursprung, Bedeutung

Aber wie schon erwähnt, es gab zwei große Überraschungen. Und dieses Mal eine nicht so kontroverse, denn das lang ankündigte Bayonetta 3 nimmt endlich Form an. Denn nachdem 2017 dieser kommende Teil ein kleinen Teaser bekommen hatte, war es still um dieses Projekt geworden, doch jetzt wurde es wieder mal angekündigt, dieses Mal mit einem richtigen Trailer und dem Release im Jahr 2022. Für Fans der Reihe eine Freude.

Der erste richtige Trailer zum Spiel, man kann gespannt sein, welche Überraschungen dieser Teil bringt. (Nintendo Direct Clip)

War diese Direct nun gut?

Nun, diese Frage muss jeder für sich persönlich selbst beantworten. Zwar hört man viele Stimmen, die sie nicht so stark finden, wie die vorherigen von der E3. Dennoch aber auch viele positiven Stimmen. Bei einem sind sich aber alle einig, diese Direct hat Redestoff gebracht, sei es nun diese seltsame Casting Wahl für den Mario Film, das kommende Kirby Spiel oder auch die Ankündigung von Bayonetta 3.

Sowohl im positiven, als auch negativen, gab es viel Redestoff. Dennoch ist es am Ende einfach wieder schön zusehen, dass Nintendo nach einer langen Pause wieder Directs macht. Leider haben die im letztem Jahr komplett gefehlt, abseits von der über Mario, als auch viele Indie Directs, die man natürlich auch nicht unterschätzen sollte.

Aber was haltet ihr von der Direct? Hat sie euch gefallen oder eher weniger, lasst es uns wissen!

Random Joke

Ich mag Popkultur-Sachen gern. Ansonsten kenne ich mich gut aus, was Filme und Serien angeht, mit denen ich mich viel beschäftige.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Bastbra

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich beeindruckt, da meine Erwartungen seit dem letzten Mal nicht mehr so groß waren. Generell war die Direct schon eine Überraschung, umso mehr freue ich mich auf den neuen Kirby-Teil und das kommende Animal Crossing Update (bzw. die Direct dafür, die sah ja schon recht versprechend aus). Ansonsten waren auch ein paar schöne Indiegames dabei, da muss man bei Erscheinung dann mal schauen.
Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden. Unerwartet überrascht und nicht enttäuscht worden!

Random Joke

Ich mag Popkultur-Sachen gern. Ansonsten kenne ich mich gut aus, was Filme und Serien angeht, mit denen ich mich viel beschäftige.

Anzeige