Comicschau
youtube
Fotocollage

Nach 5 Jahren: Hinter dem größten YouTube-Kanal steckt wieder eine Person


Diesen Artikel anhören

Im Jahr 2019 gab es auf der Videoplattform YouTube einen gigantischen Kampf um die Vormachtstellung des meist abonnierten Kanals der Plattform. Am Ende gewann ein indisches Unternehmen über einen Menschen. Die Bedeutung dessen ist größer, als man zunächst erwarten würde, denn mit “Broadcast yourself” (Übertrage dich selbst) war YouTube groß geworden.

Und auch das größte Gesicht der Plattform drückte genau diese Emotion aus. Besser als kein anderer war der YouTuber PewDiePie ein Beispiel dafür, wie man aus eigenem Content erfolgreich werden konnte. Nun, nach fünf Jahren, steht jedoch wieder ein Mensch auf Platz 1 der meist abonnierten YouTube-Kanäle.

Am meisten abonnierter YouTube-Kanal ist wieder ein Mensch

mrbeast
Fotocollage, Screenshot/Zitat

Dieses Szenario war bereits in der Vergangenheit alles andere als unwahrscheinlich gewesen, wie wir (sogar mehrfach) berichteten. Mit 270 Millionen Abonnenten steht nun MrBeast an der Spitze der YouTube-Kanäle. Er hatte damals PewDiePie sogar unterstützt, seinen Platz 1 halten zu können – die neue Krone trägt jetzt er.


Innerhalb eines Tages hatte er zuletzt 2,1 Millionen Abonnenten dazugewinnen können. Das war ein neuer Rekord, mit der er wiederum einen neuen Rekord brach – die meisten Abonnenten auf einem Kanal.

Ebenfalls interessant:  Applewar: Mitglied Chan zieht sich aus dem Internet zurück

Natürlich hat MrBeast ein Team hinter sich, doch in seinen Videos ist er der Angelpunkt des Geschehens. Mit seinen Challenges, bei denen meist viel Geld gewonnen werden kann, kam er von Erfolg zu Erfolg.

MrBeast ist die neue Nummer eins

Ab sofort ist der größte YouTube-Kanal also MrBeast. Er dürfte auch zu den bekanntesten der Plattform gehören, denn insbesondere jüngere Zuschauer können mit MrBeast mittlerweile mehr anfangen als mit PewDiePie. Und T-Series ist nunmal ein indisches Phänomen, kein internationales.


In den letzten Monaten gab es jedoch auch vermehrt Kritik an den Videos von MrBeast. Ob mit der neuen Nummer eins deshalb alle zufrieden sind, dürfte fraglich sein, auch wenn er definitiv mehr den Geist von “Broadcast yourself” vertritt.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige