Comicschau
montanablack gronkh statement twitter jk rowling hogwarts legacy spiel harry potter
Fotocollage

MontanaBlack findet klare Worte für Gronkh-Debatte, äußert sich auf Twitter


Diesen Artikel anhören

Nachdem Gronkh in den letzten Tagen wohl die größte Welle Hass, aber auch viel Zuspruch dagegen, abbekommen hat, zeigten sich auch einige deutsche Streamer solidarisch mit ihm. Tatsächlich dürfte der Versuch, Gronkh zu canceln, vollkommen nach hinten losgegangen sein. Der vorher schon sehr offene Streamer und YouTube-Urgestein, der stets bedacht war für gute Zwecke zu sammeln und die gemeinsame Sache zu unterstützen, bekam dabei auch Zuspruch von Größen wie MontanaBlack.

Zwar gab es auch einige größere Streamer, unter anderem Shurjoka oder Kalle Koschinksy, die der Kritik am Streamer Gronkh zustimmten, der in einem Stream gesagt hatte, JK Rowling wäre ihm egal und fragte, ob sie ihm egal sein dürfte, weil er die gesamte Debatte um das Spiel Hogwarts Legacy so satthatte, die meisten zeigten sich jedoch solidarisch. Gerade nachdem bekannt wurde, dass Gronkh eine Menge Drohbriefe und böse E-Mails bekommen hatte, zu denen einige User auf Twitter aufgefordert hatten.

MontanaBlack findet klare Worte für Gronkh-Debatte: “Wie viele doofe Menschen da draußen Internetzugang haben”

Dass sich der wohl bekannteste Streamer Deutschlands zu aktuellen Themen immer wieder mal meldet, dabei manchmal auch unglücklich, ist wohl kein Geheimnis. Auch diesmal fand MontanaBlack für Gronkhs Kritiker klare Worte und schrieb: “:) Grade beim Thema Gronkh merkt man wieder, wie viele doofe Menschen da draußen Internetzugang haben”.


Ebenfalls interessant:  Coldmirror beendet 5 Minuten Harry Podcast nach acht Jahren

MontanaBlack hält die gesamte Debatte also für ziemlichen Unsinn, wahrscheinlich auch, weil Gronkh bereits immer als offener und toleranter Mensch bekannt war und sogar im aus dem Zusammenhang gezogenen Clip vorher noch sagte, er wolle gerne für den guten Zweck spenden. Ihm war es jedoch einfach wichtig zu sagen, wie sehr ihn die Debatte um JK Rowling mittlerweile ankotze.

MontanaBlack findet klare Worte für Gronkh-Debatte, äußert sich auf Twitter 3
MontanaBlack Gronkh: Hier sind sich beide einig

Davor meinte er noch, dass er auch Mails mit positiven Punkten für JK Rowling bekommen hatte, dann platze ihm kurz ein wenig die Hutschnur und er fragte in seinem Livestream “Kann es mir einfach egal sein? Bin ich dann ein schlechter Mensch?”. Auf Twitter befanden anschließend viele: “Ja” und stellten in den Raum, dass Gronkh damit transfeindlich sei. Daraufhin gab es dann wiederum sehr viel Kritik an dieser von vielen als Pseudokritik bezeichneten Aussagen – denn Gronkh ist nicht im Ansatz dafür bekannt, jemanden auszuschließen.

MontanaBlack und Gronkh waren aber nicht immer einig

Nun machte sich MontanaBlack also mit dem Urgestein gemein und zeigte sich solidarisch, dass dieser Hass gegen Gronkh ungerechtfertigt war und wohl nur darauf schließen lasse, dass hier “viele doofe Menschen” am Werk gewesen seien. Dabei sind die beiden nicht dafür bekannt, sich besonders gut zu verstehen. Gronkh hatte sich in der Vergangenheit schon mit Unge und MontanaBlack angelegt, als es um Reactions ging, auch wenn er ihnen damit nichts Böses wollte, sondern die beiden auf seine ruhige Art und Weise kritisiert hatte.


Ebenfalls interessant:  Kommentar: Liebe Plattformen, blendet endlich die Likes aus!

Die Kritik Gronkhs galt nicht selten aber eher einem kleineren Teil an Zuschauern von MontanaBlack, auch wenn einige Seiten daraus damals mehr machten, als es war.

Dass MontanaBlack Gronkh jetzt aber seine Solidarität zeigt und die von ihm als eigenartig empfundene Debatte verurteilt, zeigt, wie weite Wellen das gesamte Thema mittlerweile geschlagen hat.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige