Comicschau
marvin wildhage em 2024
Fotocollage aus Video

Skandal bei EM: YouTuber schleicht sich als Maskottchen ins Eröffnungsspiel


Diesen Artikel anhören

Der YouTuber und Journalist Marvin Wildhage ist dafür bekannt, unbemerkt hunderte aufs Glatteis zu führen. Nun hat er es sogar geschafft, der UEFA auf der Nase zu tanzen – beim EM-Eröffnungsspiel Deutschland gegen Schottland schaffte er es bis aufs Spielfeld. Dort tanzte er sogar etwas herum. Doch der Schwindel fiel kurz danach auf.

Durch seine Videos, in denen Wildhage sich als andere ausgibt, ist er in Deutschland ziemlich bekannt geworden. Immer wieder zeigt er so Probleme auf, die erst danach ernst genommen werden. Und auch sehr ernste Themen behandelt er.

Als Fake-Maskottchen aufs Spielfeld

Skandal bei EM: YouTuber schleicht sich als Maskottchen ins Eröffnungsspiel 3
Ausschnitt/Zitat aus Video

Sein letztes Video beschäftigt jetzt aber wohl auch die UEFA. Denn mit einem für über 5.000 Euro bestellten, extra dafür erstellten Kostüm aus China schaffte er es als Maskottchen der aktuell laufenden Europameisterschaft ins Stadion. Vorbei an allen Sicherheitskräften konnte er dort so nah am Feld stehen wie nur sehr wenige andere Menschen.


Mit gefälschten und zusammenkopierten Dokumenten kam er durch die Kontrollen am Eingang. Einen VW-Bus beklebte er mit DFB-Logos, ein Freund kam als Begleitung mit herein. Ein anderer Freund soll vorher das Stadion ausspioniert haben, als er bei kleineren Arbeiten teilnahm.

Ebenfalls interessant:  Immer weniger Aufrufe auf YouTube? So bekommst du wieder mehr!

Sogar Mario Gomez machte Foto mit dem Fake-Maskottchen

Skandal bei EM: YouTuber schleicht sich als Maskottchen ins Eröffnungsspiel 4
Wildhage kaufte sich für mehrere tausend Euro ein Kostüm, Screenshot/Zitat aus Video

Dann, auf dem Spielfeld, tanzte er herum. Sogar Mario Gomez machte auf Wunsch, wie er in seinem Video erzählt, ein Foto von ihm. Bis dahin fiel das Ganze auch keinem auf.

Doch später schickt ihn eine Mitarbeiterin in seinen Aufenthaltsraum, damit er dort etwas trinkt und seine Pausenzeiten einhält, wie er erzählt. Da er gar nicht weiß, wo der Raum ist, laufen sie aber im Gebäude anschließend umher, um der Mitarbeiterin erst einmal nicht mehr zu begegnen. Doch das geht nach hinten los. Als sie nach einem Ausweis fragt, wird die Lage auf einmal ziemlich ernst.


Der Abend endet in der Zelle, deutschlandweites Stadionverbot

Denn dort kommt heraus, dass er keine Papiere hat. Ein Mitarbeiter erkennt ihn dann sogar. Nach einigen Gesprächen landen er und sein ihn begleitender Freund in die GESA (Gefangenensammelstelle) gebracht und anschließend in eine Zelle. Erst in der Nacht gegen zwei Uhr nachts wurden die beiden wieder freigelassen.

Ebenfalls interessant:  “Ich bin müde”: Markiplier von Arbeiten an Iron Lung fertig

Den beiden wurde deutschlandweites Stadionverbot ausgesprochen während der EM, Platzverweise rund um München, Belehrungen und offenbar einem Hinweis, dass gegen ein potenzielles Video mit “aller Entschlossenheit” vorgegangen werden würde.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige