Comicschau
main character syndrome meme erklärt bedeutung
Fotocollage

Was ist das Main Character Syndrome Meme? – Erklärung & Bedeutung


Immer wieder ist im Internet vom Main Charakter Snydrome die Rede, zu Deutsch etwa Hauptcharakter Syndrom, doch um was handelt es sich dabei genau? Was bedeutet das Meme um diese popkulturelle Erscheinung und in welchen Formen kann das Main Character Snydrome auftauchen?

Die Popkultur wurde in den letzten Jahren immer größer und konnte sich zunehmend in der Gesellschaft verankern, weshalb Phänomene wie das “Main Character Syndrome” sich zunehmend auch spiegeln und woher sie auch ihren Namen erhalten. Worum es dabei genau geht und welche Situationen beispielsweise bezeichnend dafür sind, haben wir hier erklärt.

Main Character Syndrome erklärt – Was ist das? (Bedeutung, Definition & Herkunft)

Erst einmal: Was ist überhaupt ein Main Character? Hierbei handelt es sich um die Hauptperson eines Films, die im Vordergrund steht, also die meiste Zeit gezeigt wird und für die die Geschichte am relevantesten ist.


Grundsätzlich ist es natürlich normal, dass man selbst die “erste Geige” im eigenen Leben spielt und alles aus seiner eigenen Sichtweise erfährt und aufnimmt. Das Main Character Syndrome kann also insofern missverstanden werden, als dass es bedeutet, sich selbst im Fokus zu haben, was normal ist oder insofern, dass man ein Egoist sei – das ist allerdings beides nicht die Definition.

Ebenfalls interessant:  Der Dicke Dachdecker Meme erklärt – das macht den TikTok-Trend so beliebt

Wer unter dem Main Character Syndrome leidet, nimmt seine Außenwelt als Nebenschauplatz wahr und sich selbst als einzig nicht generische Person. Die anderen “auftretenden” Personen können dann fast mit Computern verglichen werden oder so, als haben diese keine eigenen Gedanken oder Leben, sondern treten nur nebensächlich in Erscheinung. Sie sind Side Characters im eigenen Leben.

Was ist das Main Character Syndrome Meme? - Erklärung & Bedeutung 5
Beispiele für das Main Character Syndrome, Quelle

Side Characters erklärt und wie das MCS es auftritt

Ein wichtiger Bestandteil der Erklärung des Main Character Syndromes ist es also, dass die Person andere nicht für “voll” nimmt und denkt, sie sei eigentlich die einzig interessante Person gerade oder würde quasi im eigenen Kosmos leben, in dem die anderen stets nur die zweite Geige spielen. Während man sich durchaus wichtig nehmen sollte und nicht andere permanent bevorzugen kann, drückt das Main Character Syndrome – oft jedoch auch nur im Spaß – aus, dass man sich selbst zu ernst nimmt und, dabei aber nicht unbedingt egoistisch, es so ausschauen lässt, als sei man der “Hauptstrang der Story”.


Momente, in denen das Main Character Syndrome auftreten kann, dürfte dabei fast jede Person haben, meist auch öfters. In Main Character Syndrome Memes wird dann gezeigt, wie Personen zum Beispiel andächtig abends eine Straße heruntergehen und dabei so ausschauen, als sei dies Teil einer Szene aus einem Film. Dass der Zuschauer quasi gerade eine schauspielerische Leistung präsentiert bekommt und diese nur verstehen kann, wenn er den “Rest des Films/Lebens” gesehen hat.

Ebenfalls interessant:  Grimace Meme erklärt: Was steckt hinter dem Trend?

Man ist dann der “Haupt-Protagonist im eigenen Leben” und wandert entsprechend auch so durch die Welt.

Auftritt von Main Characters als Teil des Syndromes

Für andere Menschen ist es entsprechend sehr schwer, die Person zu verstehen, weil sie den größten Teil der Story meist nicht kennen und auch keine Zeit haben, sich so sehr damit auseinanderzusetzen. Das Main Character Syndrome ist als Teil der Popkultur auch eher ein Meme als eine wirkliche Diagnose, weshalb das Auftreten immer unterschiedlich sein kann.


Der Trend verbreitet sich dabei vor allem in den sozialen Netzwerken, auf TikTok, Reddit, Twitter und Instagram, wo häufig Menschen porträtiert werden.

Wenn jemandem also vorgeworfen wird, das Main Character Syndrome zu haben, ist das oft ironisch, teilweise aber auch als Vorwurf, sich wie ein Filmcharakter zu verhalten, gemeint. Als sei das eigene Leben gescriptet und man selbst die nicht angreifbare Instanz, der man auch kaum Ratschläge geben kann.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige