Comicschau
lego batman movie 2
Ausschnitt/Zitat aus Trailer

The LEGO Batman Movie 2: Wann wird eine Fortsetzung kommen?


Nachdem „The LEGO Movie“ nicht nur beim Publikum, sondern auch bei den Kritikern ein Überraschungserfolg war, stand eines fest: Man wollte mehr auf die Marke LEGO im Kino setzen und drei Jahre später gab es bereits zwei Spin-offs.

Während „The LEGO Ninjago Movie“ weder so wirklich die Fans der Serie noch die Fans der LEGO Kinofilme überzeugen konnte, geschah wenige Monate zuvor mit „The LEGO Batman Movie“ genau das Gegenteil.

Denn dieser gilt für vielen nicht nur als würdiger Ableger, sondern auch als einer der besten Batman-Filme überhaupt. Und so stellt sich die berechtigte Frage, wann mit einem weiteren Teil der Reihe zu rechnen ist: Wird es je einen The LEGO Batman Movie 3 geben? Und wenn ja, wann?


„The LEGO Batman Movie“: Nicht so erfolgreich wie sein Vorgänger, dafür ein Publikumsliebling

Doch bevor wir uns der Frage widmen, wie wahrscheinlich ein zweiter Teil der Reihe ist, zunächst die Fakten: Denn dieser Film ist zwar gut angelaufen, konnte viele Kinobesucher begeistern und hat mittlerweile einen guten Ruf im Netz, aber an der Kinokasse war er nicht so erfolgreich, wie LEGO vielleicht selbst erwartet hätte.

Man kann zwar nicht von einem finanziellen schlecht angekommenen Film reden, aber so große Zahlen wie sein Vorgänger konnte er nicht einspielen. Woran es lag. kann man nur spekulieren, vielleicht kam schon da langsam die LEGO-Fatigue (also Ermüdung an Filmen), immerhin erschien er in einem Jahr, wo wir schon die dritte große LEGO-Serie im Fernsehen lief und auch nicht lange nach dem ersten Film.

Ebenfalls interessant:  Jetzt auch ein Zelda Live-Action Film? Universal arbeitet wohl bereits daran
The LEGO Batman Movie Trailer, Quelle: YouTube

Dennoch ist der Film beliebt und lief er bei Weitem nicht schlecht an. Und tatsächlich kam es schnell dazu, dass man schon Pläne hatte für einen zweiten Teil. Und auch, wenn der Film nicht direkt in Produktion ging, sollen erste Details wie Handlung und Fokus bereits besprochen worden sein.


LEGO Batman Movie 2: Was steht aktuell?

Wie bereits erwähnt, gab es tatsächlich grobe Ideen für Handlungsstränge sowie Charaktere, die diesmal eine größere Rolle in diesem Film spielen sollten. Um nicht ganz ein „LEGO Batman Movie“ Sequel zu werden, kam man auf die Idee, den Film z. B. „The LEGO Super Friends Movie“ zu nennen. „Super Friends“ ist dabei der Name eines Zeichentrickfilms aus den 70er Jahren, der auf dem legendären DC Justice League Team basiert.

Und das wäre auch der zentrale Punkt gewesen, denn ähnlich wie im DC Extended Universe (kurz: DCEU, welches ein Cinematic Universe ist, ähnlich zu dem von Marvel) hätte man sich hier im zweiten Film auf die Beziehung zwischen Batman und Superman konzentriert. Im Gegensatz zu ihrem Live Action Counterpart hätte man aber mehr von ihrer Freundschaft als von ihrer Rivalität gesehen.

Zum anderen wäre die Justice League deutlich präsenter und wichtiger gewesen als im ersten Teil, wo sie nur in einer kurzen Szene in der Mitte und am Ende auftrat. Genauere Informationen gibt es nicht. Ob es aber schon ein vollständiges Drehbuch gab, ist noch nicht 100%ig bekannt. Dass an den Grundzügen eines solchen gearbeitet wurde, geht aus den vorliegenden Informationen hervor.


Ebenfalls interessant:  The Dark Knight 4: Wird Christopher Nolan zu Batman zurückkehren?

Doch 6 Jahre später und bis heute haben wir immer noch keinen zweiten Teil der Reihe, obwohl die Pläne sicher schon längst in die Tat umgesetzt worden wären. Dass es nicht dazu gekommen ist, zeigt aber auch eines: Mit diesem Film ist wohl eher weniger zu rechnen.

Warum „The LEGO Batman 2“ nicht erscheinen wird

Es gibt viele Gründe, warum es keinen weiteren Teil gegeben hat. Die genaueren haben wir bereits in einem Artikel über einen möglichen dritten Teil von „The LEGO Movie“ genannt, aber um sie noch einmal zusammenzufassen: Nachdem der zweite LEGO Movie sowohl bei den Kritikern als auch beim Publikum und an den Kinokassen nicht so gut angekommen war, beschlossen LEGO und Warner Bros (das Studio hinter dem Film), getrennte Wege zu gehen.

Da Warner Bros. jedoch die Rechte an einer Figur wie Batman und dem gesamten DC-Kosmos besitzt, kann LEGO keinen zweiten Teil von „The LEGO Batman Movie“ mehr produzieren. Dafür haben sie sich mit Universal Picture zusammengetan, die in der Animationsbranche auch für ihre DreamWorks- und Illumination-Filme bekannt sind.


Ob wir jemals einen weiteren Teil von LEGO Batman in dieser Kinoform sehen werden, ist eher zu bezweifeln, und wenn, dann wird er nichts mit dem 2017 erscheinenden Film zu tun haben. Und höchstwahrscheinlich auch nicht alte Handlungsdetails oder Ideen zurückbringen – dafür müsste sich die Situation schon wieder drastisch ändern.

Avatar-Foto

Daniel

Schreibt hier vor allem über Popkultur, Dinge aus der Filmbranche und hat bei Marvel, DC und Co. nach wie vor den Durchblick. Experte für Filme und Serien, aber auch interessiert an Memes über ebendiese.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige