KuchenTV, der Unsympath

Viele kennen ihn, KuchenTV, einer der erfolgreichsten YouTuber in der Meinungsblogger-Szene. Heute möchte ich mir mal das Recht herausnehmen und ihn kritisieren, bzw. Gründe geben, warum er mir immer unsympathischer wird. Und warum ich umso weniger verstehe, warum sich Jemand dieser Fraktion freiwillig anschließt.

Anzeige

Als seriöses Webvideomagazin möchte ich allerdings erstmal darauf aufmerksam machen, dass das hier ein Kommentar ist. Heißt, dass es in erster Linie um meine persönliche Meinung geht und sich eure selbstverständlich unterscheiden kann. Ich werde meine Meinung jedoch mit Fakten unterlegen, damit ihr versteht, wie ich darauf gekommen bin und warum ich eben diese Ansicht pflege. Fragen, eine Diskussion und soweiter können wir gerne in den Kommentaren unten führen, denn ich bin da kritikfähig und höre mir auch gerne andere Meinungen an.

Wenn der Kanal sonst keinen Inhalt bietet, einfach wieder auf Firegoden zurückgreifen?

Ich orientiere mich heute vor allem an seinem Dauerthema „Firegoden“, mit dem er noch immer nicht abgeschlossen hat. Ich selbst schließe mich hier, wie von Anfang an, Firegoden an, weil dieser stichhaltige, gute Argumente überbringt und sich nicht auf äußerliche Merkmale festnagelt und dabei zehnmal hin und her springt von der Argumentation, je nachdem, was gerade am besten passt. Als Beispiel dafür, warum KuchenTV einfach nur unsympathisch ist, nehme ich sein Video „3 YouTuber, die abgestürzt sind“. Normalerweise beschäftigt er sich hier mit 3 YouTubern, die trotz ihrer Aufrufe Videos produzieren, aber abgestürzt sind (sprich: weniger Aufrufzahlen, weniger Abos usw.). Da er aber offenbar nicht genug für eine Folge zusammen bekommen hat, hat er sich Firegoden rein genommen, um dieses Thema zum 100-mal anzusprechen, obwohl es eigentlich geklärt ist.

Zur Erklärung: Firegoden und Kuchen verstehen sind nicht sonderlich gut, im Gegenteil, sie sind verstritten. Angefangen hat das mit Kritik gegen Firegoden, die Kuchen vorher erst abgewehrt hat und dann selbst gehatet hat. Vor allem durch Memes über Firegodens Aussehen, das er sich selbst widerspricht usw. hat er eine Hate-Welle aufgebaut. Nachdem dies eine ganze Zeit so ging, hat Firegoden ein 40-Minuten-langes Video über Kuchen erstellt, indem er ihn „exposed“. Meiner Meinung nach ist eben dieses Video sehr gut gelungen und zeigt anhand von einer Menge Beispiele, warum Kuchen nichts auf YouTube verloren hat. Darauf hat Kuchen jedoch reagiert und es, wie er selbst sagt, „komplett widerlegt“. Seine größten Argumente sind dabei folgende gewesen: „das wurde doch schon kritisiert, was soll das?“, „ist das nicht meine Sache?“,  „danke, XY, für die Bits! Kann ich gut gebrauchen. Ah, und danke an XYZ für den Sub, danke für den Support, echt heftig von dir“, „bin mal kurz auf die Toilette (Rülpser)“, „du bist das größte Meme, das es gibt, wir haben eine ganze WhatsApp-Gruppe, in der wir uns über dich lustig machen“, „wie kann man sich denn so triggern lassen?“ und „was labert der denn?“. Besonders viel entkräftet wurde da nicht, aber… was soll man denn da machen? Mehr bekommt Kuchen offenbar sowieso nicht auf die Reihe.

Ebenfalls interessant:  VeniCraft vs. LetsHugo - Der nächste große Kampf - Minecraft SURO News

Und jetzt hat er das Thema, nachdem es schon in KuchenTalks, in den Cake News usw. später wieder vorgekommen ist, obwohl er es nicht mehr ansprechen wollte und gar keine Antwort darauf veröffentlichen wollte, wieder angesprochen. Aber das reicht natürlich noch lange nicht. Nein. Wäre ja auch zu viel verlangt, wenigstens einmal die Klappe zu halten und es einfach gut sein zu lassen, vor allem, weil man sich immer weiter in die Scheiße reitet. Aber warum an das eigene Wort halten? Gutes Beispiel hierfür auch: „Ich spende die Einnahmen meines Reaction-Kanals, den ich umbenannt habe, weil ich dem damaligen Best-of-Ersteller nicht mehr das Geld für die Uploads der Streams gönne.“ Nach zwei Monaten, Video weg, Antwort nur noch: „Sehe ich nicht ein, war nur zur Beruhigung der Fans, damit die sich nicht beschweren. Da kam mehr Geld als ich dachte bei rum, deshalb spende ich jetzt gar nichts mehr“. Allein das… wie kann ein Mensch so dermaßen reinscheißen? Und sowas nennt sich kritikfähig oder nur im Ansatz ehrlich? Und es gibt ne Menge mehr Beispiele, siehe Firegodens 40-Minuten-Video, in dem sich jede Sekunde lohnt.

Jetzt kritisiert er jedenfalls Firegodens Kanal mit den schlechtesten Argumenten, die man überhaupt bringen kann. „Er macht weniger Aufrufe als die Anderen in der Szene“: 1. Aufrufe sind nicht alles, weniger Aufrufe und eine starke Community sind mehr wert als 1 Mio. Aufrufe am Tag, aber das versteht ein KuchenTV wohl einfach nicht. Außerdem sieht es bei Just Nero z.B. momentan auch nicht so gut aus wie noch vor ein paar Monaten. 2. AAAAAACH NEEE??!! Firegoden lädt immer weniger Videos hoch und einer seiner Haupt-Kritikpunkte war, dass er niemandem mehr vorgeschlagen wird. Aber wem erzählt man das, denn KuchenTV, der eigentlich noch gute Zahlen macht, beschwert sich ja erstmal 35 Minuten lang über seine ja so „schlechten“ Zahlen. (siehe Community-Video von Kuchen)

Ebenfalls interessant:  Broady: Reactions mit Zuschauernähe - TubeClick #006

Der Beginn des Videos geht übrigens direkt mit der Beleidigung der Person von Firegoden los. Schon in einer Folge Cake News sprach er darüber, dass Firegoden ja absolut hässlig sei und nichtmal die, mit denen er sehr viel zu tun hat, mit ihm etwas zu tun haben wollen. Es ist alles nur dämliche Hetze gegen Firegoden, nicht mehr, nicht weniger. Eigentlich ist das alles schon genug für eine Anzeige, die könnte sogar noch sehr hoch sein, vor allem wegen seinen Vorstrafen. Insgesamt hat er schon fast 100.000 € bezahlen müssen, weil er sich nicht benehmen konnte. Wer in eine Weile verfolgt, wird sich noch erinnern.

Armselig finde ich es, dass er hier wieder über das halbe Video nachtreten muss ohne wirkliche Kritikpunkte zu finden und selbst mit dem Thema eigentlich schon längst abgeschlossen haben will. Firegoden streamt seit 3 Monaten auf Twitch, hat sich dort eine Community aufgebaut, hat seit Monaten mit dem Thema abgeschlossen und hackt nicht mehr auf Kuchen herum. Aber nicht jeder ist mit genug Verstand gesegnet, der einen auf diesen Stand bringen kann. Ich für meinen Teil muss jedenfalls sagen, dass mir Kuchen absolut, stinkunsympathisch ist und das auch erstmal so bleiben wird. Könnte daran liegen, dass ich meine Meinung länger repräsentiere als 2 Stunden bis die nächst-bessere Gelegenheit auftaucht.

Macht’s gut. Schreibt gerne einen Kommentar. Oder meldet euch an und schaut öfter vorbei. Tschüss.

Über Bastbra 382 Artikel
Hey! Ich bin Bastbra, Owner der Comicschau! Bei Fragen darfst du dich gerne an mich wenden z.B. im Forum. Ich hoffe, dir gefällt alles und du hast viel Spaß auf comicschau.de!

Kommentieren

avatar
 
oopslolsadhmmyallmindomegalulpogslidethonkpepehackerlukesurprisedancebasmonokelbasbrillebaszwinkerbashappybannedkermitkappaclippy
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei