Comicschau
saftiges gnu reddit jasmin parabelritter kritik an reddit
Ausschnitt/Zitat aus Video

Jasmin Gnu redet über sexualisierte Belästigung auf Reddit


Die YouTuberin und Streamerin Jasmin Gnu, auch als Saftiges Gnu bekannt, hat in einem neuen Video ein für sie ernsthaftes Thema angesprochen, bei dem es darum geht, dass auf Reddit problematische Inhalte gepostet werden. Für sie sei dieser Missbrauch von einigen Fotos oder Aufnahmen nicht nur störend, sondern würde sie auch einschränken, weil sie immer wieder über die Folgen nachdenken müsste.

In einem etwa halbstündigen Video redet Gnu über Subreddits, in denen Inhalte, die sie und andere Streamerinnen sexualisieren, ungestört seit Jahren existieren und sie in Kommentarsektionen für problematische Unterhaltungen missbraucht wird – wie sie selbst sagt, stört sie sich an diesem Material sehr, das Thema scheint sie bereits seit Jahren zu belasten.

Jasmin Gnu ist mit Sexualisierung auf Reddit unzufrieden, will es nicht weiter akzeptieren

Sie sagt dabei auch explizit, dass sie mit derartigen Inhalten nicht zufrieden ist und das für sie eine private Entscheidung sei. Vor allem gehe es ihr darum, dass solche Bilder und Posts nicht öffentlich verbreitet werden würden, denn es sei ein Unterschied, ob dies privat oder zugänglich für alle passiere – nicht zuletzt, weil man den privaten Raum nicht einschränken kann, während es im öffentlichen Raum weitaus einfacher ist.


Ebenfalls interessant:  Warum ist der Verivox-Fuchs überall? – Verifox Meme erklärt (Herkunft & Bedeutung)
Gnu Reddit-Video

Zusammen mit fünf anderen Meinungsbloggern, unter anderem AlphaKevin, dem dunklen Parabelritter, Just Nero, Alicia Joe, und beschäftigt sie sich mit den Subreddits, die solche Inhalte verbreiten. Auch erwähnt wird aber, dass es ebenfalls derartiges auf Plattformen wie Telegram gibt, auch wenn Reddit viel öfter genannt wird.

Meinungsblogger rechnen mit Reddit ab

Im Video wird vor allem die Plattform Reddit in die Kritik genommen, auch wenn Anwalt Solmecke erklärt, wie man derartige Inhalte mittels NetzDG-Klage relativ schnell wieder herunternehmen kann. Denn hier muss vonseiten der Plattform meist schnell reagiert werden.

Und auch an die Nutzer selbst wird appelliert, derartige Inhalte zu melden und, wenn man Communitys führt, die Bilder von Streamern oder anderen Personen anbieten, so etwas möglichst schnell zu löschen und zu zeigen, dass so etwas nicht erwünscht ist.


Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

1 Kommentar
Nach Beliebtheit
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige