COMICSCHAU
"It's spooky month!" - Meme erklärt 11
Ausschnitt/Zitat von Sr Pelo

„It’s spooky month!“ – Meme erklärt

Anzeigen
"It's spooky month!" - Meme erklärt 12 Listen to this article

Das „It’s spooky month„-Meme wurde in den letzten Jahren immer populärer und ist vor allem um die Halloweenszeit sehr gefragt, was in den Oktober fällt. Da es sich hier aber um eine Serie handelt auf eine indirekte Art und Weise, gab es auch schon im November aufgrund einer Verzögerung weiter Spooky Month-Memes.

Um was geht es beim Spooky Month?

Der Spooky Month ist im Grunde genommen einfach Spuktober (Spooktober im Englischen). Das Meme „It’s a spooky month!“ und die Bezeichnung in ihrem aktuellen Wesen wurde dabei vor allem durch den englischsprachigen YouTuber Sr Pelo geprägt, der dieses Phänomen durch sein 2018 veröffentlichtes Video zuallererst hervorbrachte.

Anzeigen

Sr Pelos Spooky Month Video (31.10.2018)

Die Charaktere im kurzen, animierten Video sind dabei Skidd und Pumpy, ein Skelett und ein Kürbis, die den Spooky Month feiern. Die Serie findet nicht immer linear auch an diesem Tag statt, um den Monat geht es jedoch primär. Beide Charaktere sind ziemlich besessen von den Feierlichkeiten, sodass sie ihn wahrscheinlich am liebsten immer feiern würden – ob Oktober, November oder sogar Juni.

Über die Zeit kamen dann auch noch weitere Folgen dazu, die die Storyline erweiterten. In der Regel erscheint jedes Jahr seit 2018 eine neue Episode, jedoch manchmal verzögert oder absichtlich früh. So kam die zweite Folge beispielsweise verzögert erst am 16.11.2019, während die dritte Folge zwar am 26.11.2020 erschienen ist, sich aber story-technisch im Juni ereignet.

Spooky Month Dance selbst tanzen – So geht’s

Vor allem populär wurde der sogenannte Spooky Month Dance dadurch, weil er in jeder Folge auftritt und quasi das Erkennungsmerkmal der ganzen Aktion ist.

Sr Pelo hat mittlerweile in einem Clip gezeigt, wie man den Spooky Month Tanz aufführt. Dabei muss man seine Beine leicht anwinkeln, sodass man quasi in einer halben Hocke steht, mit beiden Beinen ausgestreckt in die jeweils zum Körper entgegengesetzte Richtung. Danach müssen beide Arme in die Richtung eines Beins ausgestreckt werden. Für den Tanz bewegt man sich dann von links nach rechts durch leichtes Schaukeln, während man die Arme vom einen Bein zum Körper zurückzieht und aus dieser Position zum anderen Bein wechselt mit ihnen und dort dann wieder ausstreckt – und so weiter. Wem das zu kompliziert war, kann sich auch den Clip anschauen:

So geht der Spooky Month Tanz

Es kann mitunter Übung benötigt werden, damit es gut klappt. Grundsätzlich ist es nicht schwer, trotzdem ist eine perfekte Ausführung nicht ganz einfach. Hier macht Übung den Meister. Wer es ausprobieren möchte – spaßig ist es allemal.

Andere Charaktere, die auftreten, sind zum Beispiel neben Skid und Pump ihre Mutter Lila, der ältere Junge Roy, der Süßwarenverkäufer Kevin, der Van-fahrende Frank oder der öfters auftretende Dämon oder ein Clown. Auch die zwei Kommissare von der Polizei hatten bereits mehrere Auftritte. Alternative Endings zu den Videos sind oft auf der Plattform Newgrounds verfügbar, eingestellt von Sr Pelo selbst.

Avatar photo

Bastian Braun

Herausgeber und Autor, nimmt sich selbst weniger ernst als Bielefeld, oft sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Anzeigen

Werbung

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeigen