COMICSCHAU
Hypixel BedWars: Tipps und Tricks 1

Hypixel BedWars: Tipps und Tricks

Hypixels BedWars ist seit Jahren einer der beliebtesten Minecraft BedWars Spielmodi international. Vor allem das auf Taktik basierende Gameplay macht Hypixels Variante des Bettenkrieges so einzigartig und ebenso heiß begehrt. Was sind also die Need-to-Knows unter den BedWars Veteranen und mit welchen Tricks gewinnt man am wahrscheinlichsten die Runde?

Zu aller erst: Diese Tipps & Tricks sind primär für Solo BedWars gedacht, jedoch können sie auch ganz einfach im Duo-, Trio- und im Quartett-Äquivalent verwendet werden. Dementsprechend sind die Inhalte in den Mehrspieler-Modi nahezu identisch ausführbar, wenn man von einer intelligenten Teamaufstellung absieht, die natürlich dann noch vonnöten ist.

Bett einbauen

Das Bett ist das Herz eines jeden Spielers. Insofern muss es gut beschützt werden, da es dafür sorgt, dass man später respawnen kann. Wie also beschützt man sein Bett best möglichst? Eigentlich ist es ganz einfach, denn dafür gibt es eine ziemlich simple Methode.

Diese Methode ist auf den Namen Schichtentaktik getauft und wird ihrem Namen auch gerecht, aber dafür müssen wir noch einmal in die theoretische Sicht der Kunst gehen, und zwar gibt es insgesamt 3 verschiedene Werkzeuge, die man zum Bettabbau verwenden kann (wenn man TNT dazu zählt, sind es sogar 4). So gesehen muss man auch alle 4 Möglichkeiten abdecken, aber wie geht das?

Gleich am Anfang der Runde begibt man sich in die Forge (Eisenschmiede), worin man auf insgesamt 24 Eisen und 4 Gold wartet. Mit diesen Materialien kauft man sich danach bei einem Händler einmal Endstein und Holz. Diese werden in einer Schicht über das Bett hingebaut (damit alles bedeckt ist). Zuerst wird Endstein direkt um das Bett gebaut, wobei gleich darauf Holz folgt in zweiter Schicht. Während des Bauprozesses kommt natürlich neues Eisen zum Vorschein, welches schnellstmöglich in die nächsten zwei Schichten (Wolle und Glas) investiert werden sollte.

Es ist auch möglich die einzelnen Schritte zeitversetzt umzusetzen. Denn oft hat man gar nicht die Chance so entspannt sein Bett einzubauen, weil bereits Gegner angreifen. Dann sollte man sich natürlich erst einmal darum kümmern.

Hypixel BedWars: Tipps und Tricks 2
Bett einbauen in BedWars

Spawner Control

Das Kontrollieren der Spawner ist wohl der Schlüssel zum erfolgreichen Aufbau einer standfesten Ausrüstung. “Geld regiert die Welt” – auch wenn dieses Zitat manchmal unpassend ist, spricht es sehr gut für die Wichtigkeit des Geldes in BedWars (in diesem Fall der Smaragde oder Diamanten). Vor allem Emeralds können dir einen erheblichen Spielvorteil einbringen, egal ob in Form einer Rüstung oder eines sehr starken Bogens (natürlich gibt es auch noch Schwerter, Tränke etc.).

Auch wenn man einmal die Kontrolle über beispielsweise die Mitte verliert, kann man kinderleicht mit erhobenen Haupt zurückkehren und die Kontrolle für sich zurückgewinnen, sobald man gutes Equipment besitzt. Je nachdem, ob du besser in PvP bist oder nicht, musst du selbst entscheiden, ob du gute Rüstung oder gute Waffen bevorzugst.

Ebenfalls interessant:  GermanLetsPlay bringt bald neuen Comic, sein eigenes Buch heraus

Tränke

Man hört oft, dass Tränke keinen wirklichen Vorteil bringen würden, doch das stimmt keinesfalls. Es kommt nicht selten vor, dass das Bett eines gegnerischen Spielers mithilfe von Tränken wesentlich einfacher abgebaut werden kann. Vor allem der Unsichtbarkeitstrank beschert einem eine weitaus höhere Chance, aber Achtung! Ein trainierter Spieler wird auf jeden Fall erkennen, wenn sich ein unsichtbarer Spieler auf seine Insel schleicht. Deswegen sollte man dies auch optimalerweise recht behutsam angehen.

Fallen

Tränke können sehr stark sein, schön und gut, aber wie wehrt man Tränke denn nun ab? Es kann ja auch sein, dass ein Gegner für den Angriff bei mir einen benutzt.

Die vermutlich beste Lösung ist hier das Erwerben von Fallen. Diese geben dir eine sofortige Warnung, wenn sich ein Spieler in der Nähe deiner Insel befindet. Vor allem für das Bekämpfen von Unsichtbarkeitstränken fungieren Fallen nahezu perfekt, da es auch sonst keine Alternative gibt. Allerdings gibt es vier verschiedene Arten von Fallen, welche sollte man also am besten benutzen? Prinzipiell ist das Ansichtssache, doch meiner Meinung nach ist die Abbaulähmung am besten für, da sie durch eine kurze Lähmung des Gegners jedem Spieler mehr Zeit zur Rückkehr auf die eigene Insel verschaffen kann.

Fireball Jumping

Das mag sich im ersten Moment sehr kryptisch anhören, ist es aber nicht. Der Fireball Jump ist vergleichbar mit einem sehr effektiven Doppelsprung, der einem einen gehörigen Vorteil verschaffen kann. Also… was benötigt man fürs Fireball Jumping? Einen Feuerball, nicht mehr und nicht weniger (vielleicht doch noch eine klitzekleine Prise Skill, aber das kann man üben).

Anfangs erscheint diese uralte Technik sehr schwierig, allerdings ist sie sogar sehr einfach, wenn man weiß, wie man es macht. Um einen adäquaten Doppelsprung auszuführen, ist es wichtig, dass man frontal auf den Boden zielt (in die Richtung geneigt, in die man springen möchte). Sprintend wird sich in Richtung Inselklippe begeben, kurz vor dem Edge (währenddessen man den Feuerball in der Hand hält) wird Rechtsklick gedrückt, woraufhin man sofort die Leertaste betätigt. Wenn man diesen Sprung solide hinbekommt, kann eine Reichweite von ungefähr 18 Blöcken erreicht werden.

Hypixel BedWars: Tipps und Tricks 3
Feuerball-Sprung in BedWars

Selbst wenn man sich mit der Erweiterung der Mobilität hier durch noch nicht vertraut fühlt, kann man seine bisherigen Fähigkeiten ganz einfach in einem Übungsmodus um ein paar Trainingseinheiten erweitern. Besonders effektiv ist der Fireball Jump, weil er oft unerwartet ist und einen schnell hinter den Gegner bringen kann (den man dann von der Insel schlagen kann).

Ebenfalls interessant:  Die besten HyPixel Minecraft-Server Alternativen

Chest Management

Auch wenn dieser Tipp nicht viel am Spielgeschehen ändern wird, ist es eine sehr effiziente und oft vergessene Sache, die relativ einfach umzusetzen ist. Dabei geht es um die Verlagerung von wichtigen Materialien in eine Enderchest. Stell dir vor, du hast einen erfolgreiche finale Eliminierung inklusive eines Bettabbaus hinter dir. Du willst schnellst möglichst zu deiner Insel zusammen mit deinen gerade erst erwirtschafteten Rohstoffen, die du am liebsten behalten würdest.

Nimmst du Option I, wobei du einfach den zuvor gegangenen Weg zurück klapperst oder wohl doch eher Option II, bei der du einfach die Items in deine portable Kiste legst und von der gegnerischen Insel springst. Voilà! Du bist innerhalb kürzester Zeit auf deiner Insel und hast dazu noch deine frisch erbeuteten Ressourcen, die du gerade von deinem Gegner stibitzt hast.

Zusätzlich ist es übrigens sinnvoll sein Inventar zu ordnen und eventuell durch Hotkeys schneller auf z.B. das Schwert oder eine Enderperle zurückgreifen zu können. Wenn man angegriffen wird und erst einmal sein Schwert suchen muss, ist das nämlich ein ziemlicher Nachteil.

Voiden

Ja, Voiden ist eine sehr einfache Lösung, um viele seiner Probleme zu lösen, zwar nicht im echten Leben (die Erde ist nämlich nicht flach), aber dafür in Minecraft. Wenn ein Gegner in Richtung deiner Insel läuft, dann mach es dir leicht und spring einfach herunter, wenn du dich gerade woanders befindest.

Auch kann es sinnvoll sein, wenn man in der eigenen Basis ist, den Gegner risikoreich seitlich in den Void zu schlagen. Denn auch, wenn man selbst dabei reinfällt, kann man durch sein Bett trotzdem wieder respawnen. Ein Diamantschwert sollte man allerdings vielleicht nicht mitnehmen für solche Aktionen.

Pop-up Tower

Die Meisten, die etwas Ahnung von Bedwars haben, werden mich wahrscheinlich für bescheuert halten, allerdings halte ich daran fest, dass der Pop-up Tower als nützliche Verteidigung genutzt werden kann. Aber bevor man mir nichts, dir nichts den Turm to Go ohne Sinn und Verstand einsetzt, lasst mich erstmal erklären, denn grundsätzlich ist der Turm tatsächlich relativ nutzlos.

Der Turm sollte nämlich nur als Verteidigung an dünnen Wegen gegen Feuerbälle dienen. Auch wenn der Weg dann vom Feuerball weggesprengt wird, ist es oft so, dass man vom Turm in der Luft gehalten wird. Mit ein wenig Können sollte es mit dem Trick also unmöglich sein, Feuerbälle abzuhalten, wenn man einen Weg entlang läuft.

Ori

Blutiger Anfänger,
definiert politische Haltungen über die Haarfarbe hinweg und hat nach der heute-show im Anschluss Aspekte geguckt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Ori

Blutiger Anfänger,
definiert politische Haltungen über die Haarfarbe hinweg und hat nach der heute-show im Anschluss Aspekte geguckt.

Anzeige