COMICSCHAU
handofblood sifftwitter unge livestream
Ausschnitt/Zitat aus Unges Livestream

HandOfBlood blockiert Sifftwitter-Nutzer und landet danach bei Unge im Livestream

Nachdem der YouTuber HandOfBlood sich über die Danny-Thematik negativ gegenüber Danny geäußert hatte und danach viele Accounts von ihm blockiert worden sind, die sich unter seinem Tweet in irgendeiner Weise dazu äußerten, ist man nun ratlos. Zunehmend wurden dann aber auch andere Accounts blockiert, die gar nicht mit Hänno interagiert hatten. Auch viele seiner eigenen Zuschauer wurden auf diese Weise von seinem Twitter-Account verbannt.

Immer mehr posteten so Bilder, wie sie blockiert worden sind. Außerdem äußerte sich HandOfBlood so, dass es sich bei Sifftwitter um eine rechtsradikale, hasserfüllte Szene handelt. Das ging so weit, dass HandOfBlood am Ende bei Unge im Livestream landete, der sich der Sache angenommen hatte. Dort sprach er dann über den Vorfall und seine Sicht der Dinge. Denn auch Unge hatte einige Mitglieder seiner Community an Banns von Hänno verloren und hat sich auch deshalb eingesetzt.

HandOfBlood Sifftwitter Unge Debatte

Wie kann man von HandOfBlood wieder entblockt werden?

Im Livestream sagte Hänno dann, dass man sich auf seinem Community Discord an ihn wenden kann und dann wieder entblockt wird, wenn sich herausstellt, dass es sich nur um ein Missverständnis handelt. Es ist also möglich einen falschen Block wieder rückgängig machen zu lassen, wenn man das möchte. Zur Blockeriung dieser Nutzer wurde laut ihm ein Bot genutzt, der das gesamte Umfeld blockieren konnte. Auch Accounts wie der von Tanzverbot landeten somit auf der Blockliste. Auch wenn das bereits wieder aufgehoben worden ist nach einigen Minuten, weil Tanzverbot es relativ schnell getweetet hatte.

Es scheint sich also doch noch irgendwie zu beruhigen und auch zu den Leuten, die die Situation nur gememet hatten, will HandOfBlood sich freundlich zeigen und gemachte Blockierungen wieder aufheben. Wie lang das dauert, ist dabei fraglich. Fakt ist jedoch, dass mit der Aktion über 5.000 Accounts, die ihm vorher gefolgt hatten, blockiert worden sind, wie man an dem Stand vorher sieht.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige