COMICSCHAU
Die besten Halloween-Romane & Comics 7

Die besten Halloween-Romane & Comics

Buuuuuuuuuuuuuuh. Es ist Spooktober, wird Zeit, sich auf Halloween vorzubereiten. Und was hilft einen in Gruselstimmung zu bringen? Genau! Dunkel in der Ecke lesen und einen gruseligen Roman oder Comic zu Halloween lesen.

STEPHEN KINGS SHINING

Stephen Kings Shining dreht sich darum, dass der ehemalige Lehrer Jack Torrance einen Job als Aufpasser für ein Hotel findet, aber irgendwas ist an diesem Hotel komisch, sodass er langsam in den Wahnsinn fällt und seine Familie umbringen will. Was genau das Mysterium des Overlock Hotels ist, erfahrt ihr im Buch, was eine sehr bedrückte Atmosphäre hat.

STEPHEN KINGS THE STAND (Das letzte Gefecht)

Noch ein Buch von Stephen King in der Liste? Klar, er ist halt eine Legende im Thema Horror-Romane. Das Buch behandelt die Geschichte einer Pandemie. Aus einem geheimen Militärlabor bricht ein mutiertes Grippevirus aus, das in einigen US-Bundesstaaten den Codenamen Projekt Blau erhalten hatte. Das Militär versucht erfolglos, die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Das Virus hat eine Ansteckungswahrscheinlichkeit von 99,4 Prozent und tötet fast die gesamte amerikanische Bevölkerung. Und in diesem Buch begleiten wir eine Gruppe von Überlebenden, die noch versuchen müssen, sich nicht anzustecken. Die Story hat auch kleine Anspielungen auf andere Werke von King, die ich aber nicht spoilern möchte.

BATMAN THE LONG HALLOWEEN (Das lange Halloween)

Der geschriebene Batman-Comic “Batman, das lange Halloween” wurde von Jeph Loeb geschrieben. Hier muss Batman herausfinden, wer der Serienkiller ist, der immer an einem Feiertag jemanden umbringt. Dabei hat er als Hilfe Jim Gordon und Harvey Dent (den zukünftigen Two Face). Begleitet Batman auf der Reise, wie er im klassischen Noir Style den Fall löst. Wer sich hinter dem Serienkiller verbirgt und warum er das macht, erfahrt ihr in diesem Batman-Comic, der die Mafia von Gotham City auch sehr in den Vordergrund bringt. Und der, anders als andere Batman Comics, eine gewisse Art von Realismus hat.

Ebenfalls interessant:  Hinter den Kulissen: Von Fußball und Fundstücken

CTHULHU

Cthulhu, der schlafende Gott, ist einer der großen Alten, der vor Millionen von Jahren von den Sternen auf die Erde kam. Er ist mehrere hundert Meter groß, besitzt ein entfernt humanoides Aussehen mit Tentakeln am unteren Teil seines Gesichtes und hat große Schwingen auf dem Rücken. Diese Kreatur ist wohl die bekannteste Figur des Schriftstellers H. P. Lovecraft. Und kann einem einen Schauder auf den Rücken bringen.

DER RABE

Ist das bekannteste Gedicht vom US-Schriftsteller Edgar Allan Poe. Der lyrische Erzähler des Gedichtes hört, als er eines Nachts beim Lesen dem Schlaf schon nahe ist, ein sanftes Klopfen an der Tür.

Vom Tod seiner Geliebten Lenore tief betroffen, hat er Trost in der Lektüre seltsamer, möglicherweise okkulter Bücher gesucht, welche seine ohnehin gereizten Nerven weiter angespannt haben. Wie es im Ganzen weiter geht, könnt ihr ja selber rausfinden, nicht der blanke Horror, aber ein schönes Gedicht, was einem wirklich gut in Halloween-Stimmung setzt.

BATMAN ARKHAM ASYLUM

In diesem Batman-Comic, muss Batman ins Arkham Asylum rein, um den Joker und seine anderen Schurken zu stoppen. Dabei wird in diesem Comic sehr auf die Frage eingegangen, ob Batman wahnsinnig ist oder nicht. Das sehr surreale Artwork von Dave McKean unterstreicht die unwohle Stimmung, die man hat, wenn man den Comic liest. Dieser 1989 erschiene Batman-Comic funktioniert losgelöst von allen Batman-Comics, -Filmen, -Serie etc. und ist ein gutes Einzelwerk, was perfekt für eine unwohle Halloween-Stimmung sorgt.

FREDDY VS JASON VS ASH

Dieser Comic, der gut als Fortsetzung des Filmes “Freddy vs Jason” funktioniert, handelt darum, dass Freddy in die Realität reinwill; mit der Hilfe des Buches von Necronomicon versucht er es auch. Er scheitert aber zuerst, aber schafft es später durch die Hilfe von Jason, ans Buch heranzukommen.

Ebenfalls interessant:  Phasmophobia: Nightmare-Update pünktlich zu Halloween

Jetzt liegt es nun in Ashs Händen, mithilfe von Anderen, Jason, Freddy und die Armee der Finsternis zu stoppen. Es ist so gesehen, vergleichbar mit Avengers Endgame, das Ende eines gemeinsamen Horror-Universums. Ob dies auch Kanon für den Tanz der Teufel, Friday the 13th und Nightmare on Elm Street Reihe ist, ist eine andere Sache. Dieser Comic ist durch und durch einen Comic, der auf Slasher basiert und hat auch die ein oder andere etwas brutale Szene in sich.

SCARY STORIES TO TELL IN THE DARK

Dieser Horror-Roman-Reihe ist sehr bekannt durch den Mythos, dass man, wenn man sich die Bücher durchliest, von den Gestalten, die in diesem Buch vorkommen, heimgesucht wird. Dies ist aber nur ein Internet-Mythos, der weder bestätigt, noch dementiert wurde. Diese Bücherreihe ist aber dennoch nie in deutscher Übersetzung erschienen und bisher nur auf Englisch zu lesen. Die sehr surrealen Zeichnungen von den Monstern dieser Buchreihe können schonmal den ein oder anderen Schauder bereiten. Insgesamt ist die Reihe eine Kurzgeschichten-Sammlung, in der mehrere kleine Horror-Storys erzählt werden. Bisher gibt es auch nur drei Bücher dieser Reihe, plus eine Verfilmung.

Natürlich gibt es auch viele, viele weitere gute Horror-Romane oder -Comics, aber dies war nur eine kleine Auswahl für den Anfang. Happy Spooktober!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diese Links unterstützt du unsere Seite durch eine kleine Provision, bezahlst aber nicht mehr Geld als normalerweise. Mehr Informationen.

Random Joke

Dein Lieblings Autor aus Bielefeld, ah warte da war ja was...

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Random Joke

Dein Lieblings Autor aus Bielefeld, ah warte da war ja was...

Anzeige