COMICSCHAU
Halloween in Animal Crossing New Horizons 9

Halloween in Animal Crossing New Horizons

Nach ein paar Monaten habe ich mich zu Halloween erneut aufgemacht, um mir meine Insel in Animal Crossing New Horizons anzuschauen. Das habe ich zwar tendenziell schon einmal 2020 gemacht, aber weil das ja auch schon wieder ein Jahr her ist und ich damals nichts dazu dokumentiert oder geschrieben habe, hole ich das jetzt nach. Und nehme euch bei direkt mit. Nach einer kurzen Erklärung geht es dann auch schon los mit Beispielen aus der “Praxis”.

Zuerst einmal wird man natürlich von Melinda begrüßt beim Game-Start. Diese trägt bereits einen Halloween-Hut – ich will nicht sagen Hexen-Hut, weil das bei Frauen ein doch starker Verdacht ist, aber es sieht wohl danach aus. Vielleicht ist Melinda auch eine Hexe, das wäre ja auch irgendwie okay. Hier wird jedenfalls bereits klar, dass das Fest bis Mitternacht geht. Wer also um 23:54 Uhr noch auf die glorreiche Idee kommt Animal Crossing an Halloween zu starten – ihr seid willkommen.

Halloween in Animal Crossing New Horizons 10

Dekoration der Insel und Läden auf der Insel

Die generelle Aufmachung ist definitiv dem Fest angepasst, wobei Nooks Laden bereits den ganzen Herbst so ausgeschmückt ist – es gibt ab dem ersten Oktober ja auch bereits Süßigkeiten, bzw. die Bonbons, zu kaufen, die aber auch an Halloween selbst noch zu bekommen sind. Lollis gibt es in ACNH nur am Tag selbst und nur durch den Tausch mit anderen Bewohnern, die dafür aber zuerst erschreckt werden müssen.

Halloween in Animal Crossing New Horizons 11

Erschrecken, das klingt jetzt wirklich grausam. Und ungewohnt für ein Spiel, das ansonsten ja doch sehr harmlos ist. Was ist zum Beispiel, wenn ein Bewohner einen Herzschrittmacher trägt oder akut durch einen Herzinfarkt gefährdet ist? Kann man das Risiko eingehen? Tatsächlich ja. Bewohner erschrecken geht dabei ganz einfach durch zwei unterschiedliche Emotionen, die man vorher erlernt hat oder an diesem Tag durch Interaktionen mit seinen Bewohnern noch freischalten kann.

Generell ist das Meiste, was man an diesem Tag braucht, freischaltbar. Man sollte vorher zwar bereits zumindest zwei oder drei Bonbons an drei unterschiedlichen Tagen erworben haben in Nooks Laden, ansonsten ist man aber sehr frei. Wer noch nicht gespielt hat, bekommt vom Halloween-Prinz Jakob persönlich die nötige Verkleidung, um noch mehr Süßes zu ergattern – dazu später mehr.

Begegnungen mit Insel-Bewohnern an Halloween

Das klingt tatsächlich spannender als es ist, denn wenn man das Jakob-Kostüm bestehend aus Robe (Umhang) und Kürbiskopf noch nicht erhalten hat, muss man sich so durchschlagen. Manche der Bewohner versuchen auch mich zu erschrecken und verlangen dann allen Ernstes Süßigkeiten, obwohl ihre Performance zu wünschen übrig lässt – alles muss man selber machen. Es lohnt sich aber, wenn man Bewohnern trotzdem Süßes gibt, da diese dann Halloween-Gegenstände verschenken.

Ebenfalls interessant:  The Outbound Ghost: Was erwartet uns beim Indiespiel?
Halloween in Animal Crossing New Horizons 12

Manch einer der Bewohner litt auch an Alzheimer und behauptete willkürlich, dass ich seit 7 Monaten nicht auf der Insel gewesen sei. Das ist natürlich grober Unfug und verdirbt den ganzen Halloween-Spaß komplett. Ich musste mehrere Kürbisse aushöhlen, um meine Tränen darin fangen zu können.

Ich überlegte danach sogar den Bewohner Lorenz, der diese Gerüchte verbreitete, mit mehreren Spatenstichen unter einem Baum zu vergraben, weil mir diese Vorwürfe einfach zu krass wurden, entschied mich dann aber doch für die Flucht, nachdem er danach auf einmal zusätzlich anfing mit Investment-Tipps und ich schon roch, dass er gleich mit Bitcoin und Blockchain kommen würde, wenngleich er sicher keine Ahnung davon hatte.

Halloween in Animal Crossing New Horizons 13

Das nächste Mal, wenn er über einen Umzug nachdenkt, werde ich dem Schnösel sicher nicht noch einmal sagen, dass ich ihn vermissen werde. Mein Start-up geht ihn schließlich gar nichts an!

Bettelei verboten? Wir haben es trotzdem ausprobiert!

Natürlich will ich aber nicht nur der Depp sein, der Anderen Süßes gibt, sondern auch selbst ordentlich mitverdienen. Nach dem Bitcoin-Exkurs mit Lorenz kam ich nämlich auf die Idee mit Süßem das nächste große Ding zu drehen, genau genommen schon davor, quasi intuitiv. Doch allein würde ich das nicht schaffen, das wusste ich. Ich brauchte also jemanden, der die Bonbon-Blase erkennen und verstehen würde.

Und am besten einen, der in seiner Naivität denken würde, dass er der Chef wäre und ich keinen Nutzen daraus ziehen könnte. Aber wo würde man so jemanden finden, fragte ich mich? Und plötzlich stand ein Geisteskranker mit Kürbis auf dem Kopf vor mir. Einer, der irritierenderweise sogar behauptete, ich seie der Kürbiskopf. Typischer Fall des Dunning-Kruger-Effekts, dachte ich mir.

Halloween in Animal Crossing New Horizons 14

Der Deal mit Jakob war zumindest, dass ich Bonbons und Lollis besorge mit einem beeindruckenden Halloween-Kostüm (dafür zuerst zwei Bonbons, um das volle Kostüm zu erhalten, falls noch nicht vorhanden). Danach gibt er mir für jedes neue Bonbon oder jeden Lolli, weitere wertvolle Halloween-Items (für Lollis bessere als für Bonbons, die er sogar irgendwann gar nicht mehr annimmt, weil er sie satt hat – aber nicht so satt wie ich ihn).

Die Mission ist es also Besucher zu erschrecken, indem man diesen vorgaukelt, dass man jemand anders sei. Das erinnert an eine Fake Kryptowährungs-Masche, aber was soll’s? Für den Weg nach oben war mir alles recht. Und wenn ich meine eigenen Bewohner dafür in ein Schneeballsystem locken müsste.

Aber gut, da man seit New Leaf ja kein Bürgermeister mehr sein darf, sondern nur noch Inselsprecher, hatte ich ja auch so gut wie keine Verantwortung mehr. So konnte ich meine Verbrechen jedenfalls zumindest innerlich rechtfertigen. Mein Gewissen blieb also rein.

Halloween in Animal Crossing New Horizons 15

Über die Kostümierung der Bewohner möchte ich hier keine Stellung nehmen. Aber ich sage mal so: Ich war dezent überrascht.

Wer weit kommt, kann so einiges an, nach bereits 2 Wochen nicht mehr wirklich mehrwertigen, Halloween-Items ertauschen bei Jakob. Von der Tischdekoration bis eine ganze Pferdekutsche ist so ziemlich alles dabei.

Ebenfalls interessant:  Was ist ein Dead Game? - Herkunft, Bedeutung

Nachdem man die Masche mit dem als Jakob verkleiden jedoch einmal durchgezogen hat, fällt niemand mehr so richtig darauf rein. Im Gegenteil: Man fing wieder an mich mit Süßigkeiten-Ersuchen zu nerven. Wer bitte bettelt bei einem Typ mit Kürbis auf dem Kopf nach Bonbons? Naja, egal.

Selbstexperiment: Keine Süßigkeiten geben und von einem Bewohner attackieren lassen

Nachdem mich einer meiner liebsten Bewohner zu einer Runde Sauerkraut eingeladen hatte, wie es sich für einen Deutschen gehört, kam ich so auf die Idee, die Götter einmal zu provozieren – das hat ja schon im alten Griechenland immer super geklappt. Also warum nicht mal selbst ausprobieren?

Halloween in Animal Crossing New Horizons 16
Ich kann mich gar nicht entscheiden!

Nach einer großen Portion Süßigkeiten, Kassler Braten, Kartoffelmus und Sauerkraut wollte ich mich dann aufmachen und es einfach mal ausprobieren und auch aufnehmen – meinen Camcorder trage ich schließlich immer bei mir. Denn die Special Effects, die hier verwendet worden sind, haben mich einfach vom Hocker gehauen.

Natürlich fällt es schwer einem Bewohner an Halloween die Süßigkeiten zu verweigern, zuletzt rationiert wurde schließlich in der DDR und als ein Kind des Westens kann ich dem nicht viel abfinden, aber auf einen Versuch kam es an. Was auf mich zukam, konnte ich aber kaum glauben. Ich wurde mit giften Dämpfen attackiert!

Halloween in Animal Crossing New Horizons 17

Zum Glück konnte ich den Anschlag, der auf mich zukam, gerade noch so überleben. Wer das jedoch in Animal Crossing New Horizons macht, bekommt dafür am Ende sogar eine Art Belohnung, nämlich ein Haut-Tattoo, das man zum Glück aber wieder entfernen kann. Dies kann zum Beispiel ein Zombie sein oder etwas Ähnliches.

Für meine Krankenkasse habe ich dann später noch ein paar Fotos gemacht, um den Fall auch melden zu können, schließlich wollte ich auch abkassieren. Also habe ich noch schnell ein Selfie aufgenommen.

Halloween in Animal Crossing New Horizons 18
Schwer traumatisiert: Ich

Durch ein Entfernen aus der Kleidungsbar ist es möglich, die Maskerade recht einfach wieder zu entfernen. Das ist nicht nur super realistisch, sondern quasi auch eine kostenlose Gesichtsdusche. Zuletzt fühlte ich mich so erfrischt, als ich von meinem vierwöchigen Wellness-Urlaub zurückgekommen bin, der ganz bestimmt so stattgefunden hat.

Ende und Fazit

An dieser Stelle beschloss ich dann den Quit aus der Bonbon-Blase, bevor meine gesamten Ersparnisse durch die Bewohnerchain gefressen werden würden. Zufrieden und gewappnet mit meiner Halloween-Kutsche und einer Tischdecke geht es für mich nun wieder zurück in mein Animal Crossing-Haus, das ich die nächsten 7 Monate nicht verlassen werde, um Lorenz seine Bemerkung zurückzuzahlen. Hoffentlich bin ich hier auch vor Tom Nook sicher, der sicher wieder irgendeinen Kredit hat, den er bald bei mir eintreiben möchte.

Bis dahin wünsche ich euch aber noch ein schönes Halloween! Wer jetzt Lust bekommen hat auch nochmal auf seiner eigenen Insel vorbeizuschauen – viel Spaß, und lasst euch nicht verarschen! Bis zum nächsten Mal.

Bastbra

Herausgeber, dabei seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Random Joke

Wirklich eine niedliche Idee, besonders die Kürbisse “Hüte” gefallen mir sehr!

Bastbra

Herausgeber, dabei seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige