Comicschau
minecraft
Quelle: Pixabay

Bekannter deutscher Minecraft-Server stampft zahlreiche Spielmodi ein – das ist der Grund


Diesen Artikel anhören

Das Minecraft-Netzwerk GommeHD.net wird in Zukunft ohne einige bekannte Spielmodi zu Recht kommen müssen. Wie das Team der Seite angekündigt hat, werden zahlreiche Minecraft-Spielmodi ab dem 7. Juni 2024 abgeschaltet werden. Die Erklärung dafür ist einfach.

GommeHD.net gehört wohl zu den bekanntesten Server-Netzwerken Deutschlands. Minecraft-Spieler aus dem deutschsprachigen Bereich sind jeden Tag auf dem Server unterwegs und können dort die unterschiedlichsten Modi spielen. Doch damit ist in einigen Fällen bald Schluss.

GommeHD.net schaltet zahlreiche Spielmodi zum 7. Juni ab

“In der Geschichte unseres Netzwerkes mussten wir schon immer schwierige Entscheidungen darüber treffen, für welche Spielmodi es auf unserem Server noch eine Zukunft gibt und für welche nicht”, schrieb das Team von GommeHD.net bereits am Sonntag um 21:54 Uhr.


Folgende Spielmodi werden deshalb ab Juni nicht mehr verfügbar sein:

  • Cookies
  • Cores
  • EnderGames
  • FFA Classic
  • FFA RageMode
  • Survival Games
  • Quick Survival Games
  • SpeedUHC
Ebenfalls interessant:  Minecraft Let’s Player hat 10 Jahre keinen Erfolg, wird durch Twitter nun berühmt

Nicht zuletzt Survival Games, SpeedUHC und EnderGames haben eine lange Tradition auf GommeHD.net, weshalb viele Fans die Entscheidung alles andere als begrüßen. Viele finden es schade, dass einige der beliebten Gamemodi in Zukunft nicht mehr spielbar sein werden. Auch der YouTuber MrMoregame betrauerte auf Twitter/X, dass nun das Ende dieser Modi eingeläutet wurde.

Deshalb stellt GommeHD.net die Spielmodi ein

Bekannter deutscher Minecraft-Server stampft zahlreiche Spielmodi ein - das ist der Grund 7
Screenshot/Zitat von Statement

“Es ist für uns alle nichts Neues, dass die oben genannten Spielmodi in der letzten Zeit kaum gespielt wurden”, schreibt das Team bezüglich der Entscheidung, die Modi abzuschalten. Mit den 1.20 Updates habe man bereits versucht, wieder mehr Interesse an den Modi aufkommen zu lassen, doch das Ganze habe “nicht so funktioniert wie erhofft”.


“Wir treffen diese Entscheidung schweren Herzens und wissen, wie wichtig vielen von euch diese Spielmodi sind, beziehungsweise einmal waren”, heißt es im Statement weiter. Doch weil die Ressourcen des Server-Netzwerks limitiert sind, hätte man diese Entscheidung treffen müssen.

Doch ganz weg sind sie nicht: Für Minecraft-Fans gibt es ab Anfang Juni jedoch ein Private Server-Update, wie man weiter ankündigt. Durch dieses wären die Spielmodi eben doch wieder spielbar, teilweise sogar öffentlich.

Ebenfalls interessant:  Das Minecraft Wiki verlässt Fandom, die Gründe sind vielfältig

Wer die Modi bis dahin aber noch einmal wie damals ausprobieren möchte, sollte den Minecraft-Launcher vor dem 7. Juni noch einmal starten und auf GommeHD.net gehen.


Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige