COMICSCHAU
germanletsplay youtube ende hört auf
Zitat aus Video

GermanLetsPlay hört mit YouTube auf und spricht über Krankheit

Wie GermanLetsPlay in seinem neuesten Video ankündigte, wird er die Plattform YouTube verlassen und keine neuen Videos dort mehr produzieren. Dabei spricht er auch über seine Krankheiten. Worum es genau geht, haben wir hier zusammengefasst. Was hat GermanLetsPlay dazu bewegt, mit YouTube aufzuhören und seinen Kanal zu beenden?

Im etwa 25-minütigen Video erklärt GermanLetsPlay dabei vor allem, was ihn in den letzten Jahren sehr bewegt hat – nämlich seine zahlreichen Diagnosen mit einerseits Colitis ulceroa (CED), aber auch andererseits einer höchst wahrscheinlich tödlich endenden Krankheit namens primär sklerosierende Colangitis (PSC).

Damals gab man ihm damit, wie er Informationen entnahm, zehn bis zwanzig Jahre, die er noch zu leben habe, nachdem er sich eben wegen anderer Beschwerden hatte untersuchen lassen.

Krankheit und Ungewissheit prägten ihn

Vor allem aber prägte ihn dabei die schiere Ungewissheit, an der auch die Medikamente erst einmal nichts ändern konnten. Ungefähr in dieser Zeit, um 2011, ging es bei ihm YouTube-technisch auch bergauf und er fuhr immer mehr Erfolge ein. Gleichzeitig war ihm selbst aber stets unbewusst, wie lange er noch zu leben hat, da die Ärzte hierauf nie eine richtige Antwort geben konnten.

Unter diesen Eindrücken produzierte er dann jahrelang Videos und plagte sich mit Gedanken, die er ohne diese Diagnose wahrscheinlich nie gehabt hätte, wie er selbst sagt. Mehrere Ärzte bestätigten jedoch, was man ihm diagnostiziert hatte.

Etwa zehn Jahre später, im September 2021, wurden dann wiederholt Tests durchgeführt, um der Sache weiter auf den Grund zu gehen. Lange Zeit hatte er auch auf etwaige Termine warten müssen, damit man sich besser mit GermanLetsPlays Krankheitsbild beschäftigen konnte. Das Ergebnis war dabei dann, dass vor allem drei Fälle wahr sein könnten und gar nicht unbedingt PSC, wie vorher vermutet.

Ebenfalls interessant:  Kottbruder Podcast mit Paluten und GermanLetsPlay soll bald starten

Das waren erstens PBC, primär biliäre Cholangitis, zweitens Gallengangkrebs oder drittens sowohl PBC, als auch Gallengangkrebs. Während alle drei Fälle ziemlich schlimm sind, wäre es trotzdem besser gewesen als das vorher erwartete, tödliche PSC, gegen das man keinerlei Mittel hatte.

Später stellte sich jedoch heraus, dass es keines der drei Krankheitsbilder gewesen ist, sondern “nur” CED.

Offenbar falsche Diagnose, Krankheitsbild von GermanLetsPlay konnte nicht bestätigt werden

Heißt: Ab da war GermanLetsPlay wieder am Anfang, konnte seine Medikamente aber vorerst absetzen und schauen, was dann passieren würde. Während bei PSC-Erkrankten die Leberwerte ungewöhnliche Veränderungen innerhalb von drei Monaten nach Absetzung der Medikation zeigen, geschah dies bei ihm nicht und die Leberwerte blieben auf dem Normalwert.

Damit zeigte sich auch, dass er wahrscheinlich falsch diagnostiziert wurde, da die Medikamente seine Leberwerte nicht beeinflusst haben. Entsprechend war auch die Annahme, dass er nicht mehr lange zu leben habe, falsch.

Nach all der Zeit will GermanLetsPlay nun ein YouTube Ende, bzw. eine längere Auszeit

Nach all diesen Turbulenzen und der jahrelangen Ungewissheit will GermanLetsPlay jetzt aber vor allem einen Schlussstrich unter YouTube ziehen. Bereits seit 12 Jahren produzierte er täglich Videos und bis auf seine erzwungenen Pausen aufgrund seines gesundheitlichen Status, hat er eigentlich nie wirkliche eine Auszeit genossen.

Er hat damit eben keine Lust mehr weiterhin Videos zu produzieren und möchte sich jetzt vollständig seiner Gesundheit widmen. Damit geht er jetzt auch die Hyposensibilisierung gegen Staub und später auch Birke an, die er im Verlaufe des Jahres und gegen Ende dieses starten möchte. Updates zu diesen Themen möchte er zum Beispiel auf auch Twitter dann geben, Videos wird es so lange aber definitiv nicht geben, da er dies einfach nicht mehr kann.

Ebenfalls interessant:  KOTT Nuss Nougat Creme: Paluten & GermanLetsPlays eigener Aufstrich

Auch weniger Videos zu produzieren kommt für ihn nicht infrage, da er sich von den Gedanken zu 100 Prozent erst einmal distanzieren will, die er im letzten Jahrzehnt durchgängig gehabt hat.

Neues Buch und eigener Aufstrich wird noch erscheinen, und später eventuell Podcast

Außerdem verkündete er, dass in Zukunft noch K.O.T.T. erscheinen würde, ein eigener Nuss-Nugat-Aufstrich von ihm und Paluten. Dazu soll es in Zukunft noch mehr Informationen geben.

Gleichzeitig verkündete er in einem extra Video auch, dass ein Kalender von ihm für die Schule* bereits erschienen sei und man dort mal hereinschauen sollte, wenn man daran interessiert sei.

Des Weiteren soll es bald eventuell auch einen Podcast von ihm geben. Mehr Informationen dazu sollen wohl noch bekannt gegeben werden, genauso wie weitere Details zu Merch, der bisher aber noch nicht fertiggestellt werden konnte.

Das wären aktuell allerdings die letzten Dinge, die er in den letzten Monaten nicht verkünden konnte, sich aber aufgestaut hatten. Denn seine mediale Präsenz auf YouTube wird ab jetzt wohl erst einmal zu Ende sein, ein Comeback ist für zumindest ein dreiviertel oder ganzes Jahr sehr unwahrscheinlich.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diese Links unterstützt du unsere Seite durch eine kleine Provision, bezahlst aber nicht mehr Geld als normalerweise. Mehr Informationen.

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Random Joke

Verständlich, man kann nur das Beste für ihn und seine Gesundheit nun wünschen.