COMICSCHAU
Fritz Meinecke: Auto & Führerschein von Polizei beschlagnahmt 1

Fritz Meinecke: Auto & Führerschein von Polizei beschlagnahmt

Der Outdoor-YouTuber Fritz Meinecke soll in einem illegalen Straßenrennen verwickelt sein – zumindest behauptet das ein Kölner Polizist, der ihn auf “frischer Tat” erwischt hat. Die Stellung der Polizei ist klipp und klar: Fritz Meinecke hat die Tat, ohne mit den Wimpern zu zucken, begangen.

Fritz Meineckes Sicht

Der hauptberufliche YouTuber sieht die Situation jedoch ganz anders. Seine Version der Geschichte sieht dabei so aus: Er soll mithilfe eines Navis in Köln unterwegs gewesen sein. An einer Kreuzung soll ihm und seinem Kollegen (auch YouTuber) aufgefallen sein, dass sie auf der linken Spur sind, obwohl sie nach rechts abbiegen sollten. Um aber keinen ewig langen Umweg fahren zu müssen, entschieden die Beiden sich mit einer kurz andauernden Beschleunigung nach rechts abzubiegen.

Der Autofahrer auf der nächstgelegenen rechten Spur soll anfangs auch beschleunigt haben. Diese Beschleunigung soll er recht zügig wieder gestoppt haben, da er bemerkt hat, dass Fritz und sein Kollege von der linken Spur aus rechts abbiegen wollen. Meineckes Kollege soll daraufhin sich mit einer Handgeste aus dem Fenster bedankt haben. Diese Handgeste wurde den zwei YouTubern wiederum, da der Polizist diese Handgeste und das Beschleunigen vor dieser, als illegales Straßenrennen interpretiert hat.

Ebenfalls interessant:  Warum Vik (iBlali) Twitter verlassen hat

Darauffolgende Konsequenzen

Das übliche Prozedere der Polizei tritt ein und beide Autos werden angehalten. Aussteigen, rübergehen, mit den Beschuldigten sprechen. Im Gespräch mit dem beschuldigten Outdoor-YouTubern wirft der Polizist die Anschuldigungen eines illegalen Straßenrennens in den Raum. Daraufhin sollten Auto, Führerschein und Handy (als Beweismittel für ein illegales Straßenrennen, da solche oft aufgenommen werden) beschlagnahmt werden.

Natürlich wollte der YouTuber nicht einfach so klein bei geben, da er den Polizisten im Unrecht sieht. In folge eines nonverbalen Protests von Fritz Meinecke, setzte der Polizist allerdings die Konsequenzen etwas niedriger, indem Meinecke sein Handy behalten darf. Sein Auto und Führerschein wurden jedoch abgezogen, obwohl der Polizist keine eindeutigen Beweise für die Beschlagnahmung vorlegen konnte. So waren die beiden YouTuber in Köln (500 km von Fritz’ Heimat entfernt) ohne Auto, Führerschein und auch fast ohne Handy.

Fritz Meinecke Polizei Auseinandersetzung und Beschlagnahme

Ori

Blutiger Anfänger,
definiert politische Haltungen über die Haarfarbe hinweg und hat nach der heute-show im Anschluss Aspekte geguckt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Bugin

Polizei Köln komplett lost, erstmal “illegales Strassenrennen” mit Messerstecherei vergleichen; imagine man kauft sich n Tesla (der andere Fahrer lul) und der wird einem ein Paar Wochen später wegen sonem scheiss wieder weggenommen, mitsamt Führerschein

Bugin

Polizei Köln komplett lost, erstmal “illegales Strassenrennen” mit Messerstecherei vergleichen, imagine man kauft sich n Tesla (der andere Fahrer lul) und der wird einem ein Paar Wochen später wegen sonem scheiss wieder weggenommen, mitsamt Führerschein

Ori

Blutiger Anfänger,
definiert politische Haltungen über die Haarfarbe hinweg und hat nach der heute-show im Anschluss Aspekte geguckt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige