COMICSCHAU
Es ist Mittwoch, meine Kerle! - Mittwochsfrosch Meme erklärt 1
Der Mittwochsfrosch!

Es ist Mittwoch, meine Kerle! – Mittwochsfrosch Meme erklärt

Bereits seit mehreren Jahren polarisiert der allseits bekannte Mittwochsfrosch im Internet. Einige empfanden ihn indes als hässlich, der Großteil aber liebt den kleinen Gesellen, auf den immer Verlass ist. In Form von Memes, oft auch liebevoll Maimais genannt, begrüßt er Nutzer einmal die Woche am Mittwoch in Form von anderen Nutzern erstellten Bildern. Doch wie kam es eigentlich dazu?

Auch wenn die englische Sprache auf Subreddits wie r/ich_iel eher verpönt ist, ist der Mittwochsfrosch mit seinem flotten “Es ist Mittwoch, meine Kerle” ein vorher international tätiger Einwanderer. Denn bevor er nach Deutschland kam, war der Spruch noch “It is wednesday, my dudes!”. Dieser entstand um 2014 herum durch einen Tumblr-Post vom Nutzer kidpix2.

Der originale Audioclip stammt jedoch von Jimmy Here, der diesen in seinem Spiderman-Kostüm Anfang 2016 verkündete und mit einem lauten “AAAA” beendete. Es gibt dabei auch Versionen, in denen er seinen Abschlussruf für einige Sekunden hält, schließlich muss man seinen eigenen Weltrekord immer versuchen zu halten, wenn es denn geht. Die ersten Clips wurden dabei auf der Plattform Vine hochgeladen und kurze Zeit später auf YouTube.

It Is Wednesday My Dudes ist der Vorgänger von Es Ist Mittwoch Meine Kerle

Die Weiterentwicklung im Englischen

Kurz danach wurde der ikonische Clip bereits zum Meme und fing bald darauf an im internationalen Raum Wellen zu schlagen. Während das Original von Vine bereits mehrere Millionen Aufrufe gesammelt hatte, waren nun auch andere Plattformen dran das Meme und den Clip berühmter zu machen. Einen sehr großen Teil daran leisteten beispielsweise die Remixes, die über ein Jahr lang von YouTuber wie ZimoNitrome und Anderen visualisiert wurden, nachdem diese vorher von anderen Nutzern erstellt worden waren.

Es ist Mutation, meine Kerle

Dadurch erreichte das Meme, gerade durch die Regelmäßigkeit der Clips, die jede Woche für ein ganzes Jahr lang von Zimo hochgeladen wurden, bald Kultstatus. Langsam begann es so auch in andere Sprachen übersetzt zu werden und immer mehr einen Platz in der Reddit-Community zu finden. Besonders in r/de und r/ich_iel, die größten beiden, deutschen Subreddits, fand es immer mehr Einklang. Eine 2017 pfostierte Version durch IfaqYurmama in bayrischer Kleidung erreichte auf r/de etwa 8.000 Hochwählis.

Ebenfalls interessant:  Never Gonna Give You Up erreicht 1 Milliarde Aufrufe-Marke

Weiterverbreitung in Deutschland durch Zeichnungen

Gefolgt wurde das Meme dann durch die Kunstwerke von SmallLebowsky, der ebenfalls auf r/de anfing seine gezeichneten Frösche unter selbigen Titel in immer anderen Positionen, Zeiten und so weiter hochzuladen. Auch hier sorgte die Regelmäßigkeit der Inhalte am Mittwoch dafür, dass das Meme sehr schnell Fuß fassen konnte und für immer mehr Menschen interessant wurde, weil auch die Reddit-Community stetig wuchs.

Mit der Zeit fingen dann auch andere Nutzer das fröhliche “Es ist Mittwoch, meine Kerle” und mit ihm den Mittwochsfrosch in allen möglichen Formen, Farben und Arten darzustellen. Da r/de durch seine meistens politische Stimmung dafür jedoch eher ungeeigneter war und einige der Bilder auch entfernt werden mussten, stieß man bei r/ich_iel (r/ich_iel steht für “Ich im echten Leben”, Adaption der englischen Version r/me_irl) auf festeres Eis. Die Community war von Anfang an schon mit dabei gewesen und konnte vor allem dadurch punkten, dass sie das größte deutsche Meme-Forum war und ist.

Auch heute ist “Es ist Mittwoch, meine Kerle” noch ein beliebter Trend

Jede Woche ein neuer Mittwochsfrosch und ein “Es ist Mittwoch, meine Kerle” mehr

Mittlerweile hat sich der Frosch des Mittwochs sehr fest in die Tradition von sowohl ich_iel, als auch r/de eingefunden und gehört fest jeden Mittwoch zum täglichen Inhalt dazu. Und der Stoff, den man nutzt, scheint gar nicht zu Ende gehen zu wollen, denn auch nach all den Jahren ist die Begeisterung um den Frosch ungebrochen. Wer mittwochmorgens durch die Subreddits scrollt, sieht sich von einer Horde Frösche mit immer anderen Ideen begrüßt. Eine kreative Quelle, die nicht versickern zu wollen scheint – kurzum: eine wahre Bereicherung für die deutsche Maimai-Szene.

Ebenfalls interessant:  Dner hat sich von seiner Freundin Lisa getrennt

Und auch für die Zukunft sieht es nicht schlecht aus. Die deutsche Reddit-Community wächst kontinuierlich weiter, was dafür sorgt, dass der Mittwochsfrosch immer bekannter wird. 2020 versuchte man sich beispielsweise bereits mit dem Wort “Mittwoch” zum Jugendwortes des Jahres zu machen und kam damit sogar in die Top 5. Und selbst, wenn es für den ersten Platz nicht gereicht hat, so wurde das Meme allein durch Aktionen wie diese, die oft zuerst auf dem Subreddit geplant werden, immer populärer. Auch wenn man dabei nicht vergessen darf, dass der Mittwochsfrosch vor allem die Zielgruppe im Internet anspricht, was vielleicht sogar recht gut sein kann.

Denn sobald der Frosch zu “Mainstream” wird, würde das auch bedeuten, dass die Versionen auf Langzeit schlechter und unlustiger werden könnten. So sind zum Beispiel auch Songs, die vorher recht unbekannt waren und ein kleines, aber eng verbundenes Publikum hatten, dann aber plötzlich überall laufen, bei vielen nicht mehr so beliebt, wie sie es vielleicht einmal waren. Diese Befürchtung ist bei dem Mittwochsfrosch allerdings kaum vorhanden, da fast allen klar ist, dass dieses Maimai am besten eben immer noch im Internet funktioniert, weil es auch von dort kommt.

Von daher: Noch schöne Mittwochs, meine Kerle!

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Random Joke

Ist ein nettes Meme für mich
Persönlich finde ich es aber auf dauer nicht wirklich lustig
Aber eine interessante Story steckt ja schon dahinter, was immer gut finde!
solche Hintergrund Geschichten sind immer interessant zum lesen/hören

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige