COMICSCHAU
  • Die YouTube-Blase

    Anzeige

    (Beitrag beinhaltet Meinung) Ein Problem, das früher oder später sowieso aufgekommen wäre, wenn YouTuber eine gemeinsame Sache machen, ist, dass sich eine große Gemeinschaft bildet, die aus einem Gemisch an Communities besteht. Das hat einerseits Gruppen an Gleichinteressierten hervorgebracht, die zusammen interessantere Videos gestalten konnten/können, aber auch andererseits Gruppen mit den größten YouTubern, bei denen es wohl eher um den Verdienst geht.

    Was dabei heraus kommen kann, wenn sich eine Blase bildet, in dem sich die erfolgreichsten YouTuber zusammenschließen, konnte man zuletzt bei der Auseinandersetzung zwischen Tanzverbot und Abdel sehen. Bei den Größten wird vor allem über das „Business“ geredet, was bereits zahlreiche YouTuber bestätigt haben, die eine große Zahl an Abonnenten hinter sich haben (z.B. HerrBergmann hier). Inwiefern das gut oder schlecht ist, dass sich die größten YouTuber gegenseitig über ihre Geschäftsmodelle usw. unterhalten, ist jedoch eine ganz andere Sache. Was eher interessiert ist, ob eine große Gemeinschaft gut ist.

    Gerade wenn diese Gemeinschaft eben Communities verbindet, die ansonsten nichts miteinander zu tun hätten. So finden sich YouTuber zusammen, die nichts von einander halten und die dann auch entsprechend reagieren, dadurch mag dann ein Streit entstehen und dieser zeigt dann wiederum, was falsch läuft. Wie eben auf Madeira vor wenigen Wochen. Beachtlich ist hierbei, wie manche sich bei einem solchen Streit nahezu ins Getümmel stürzen, um die besten Aufrufzahlen daraus generieren zu können und andere sich gänzlich zurückhalten und keine Profite daraus ziehen wollen.

    Ebenfalls interessant:  Inscope21 feiert 9-jähriges Jubiläum

    Doch eins ist meistens gleich: Es gibt immer ein Opfer, teilweise wechselt sich dieses ab und es beginnt eine Abfolge an „der war es“ und dann doch „nein, er war es nicht, es war der“, wie man sie eigentlich nur aus Filmen und Krimis gewohnt ist. Alles wirkt, wenn man sich die Muster anschaut, gespielt und unrealistisch. Wie ein Schauspiel für die Zuschauer, das diese live miterleben und fühlen können, surreal. Eine Branche, die sich gegenseitig wie in einem Film eine Abfolge an Ereignissen bietet und seinesgleichen sucht. Vom ominösen Gamemaster-Trend, über die Reaktion auf die größten Hater der PrankBros von ihnen selbst bis hin zum Mega-Event auf Madeira. Im Endeffekt hat alles einen bitten Nachgeschmack, der einen Zweifeln lässt, ob hier die Zuschauer beim Spiel der Dinge zuschauen oder ob mit dem Zuschauer gespielt wird. Eine ungesunde Blase, die niemand wirklich durchblickt. Und eigentlich sollte der Zweck einer Gruppe doch sein, dass man Spaß hat und/oder seine Inhalte verbessern kann. Auch das geschieht durch Gruppenbildung, viel öfter als so etwas wie das hier, doch trotzdem sticht am Ende die krasseste Geschichte am meisten aus dem Geschehen. Wir sollten aufpassen, was wir glauben und wem wir es glauben.

    Der Schein trügt, ist ein altes Sprichwort… und doch lassen wir uns alle von ihm betrügen.

    Wilhelm Vogel (deutscher Widerstandskämpfer, 1898 -1989)

    Quellen: YouTube, eigene Meinung inklusive

    Bastbra

    Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare anzeigen

    Anzeige

    Bastbra

    Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

    Anzeige

    ';return t.replace("ID",e)+a}function lazyLoadYoutubeIframe(){var e=document.createElement("iframe"),t="ID?autoplay=1";t+=0===this.dataset.query.length?'':'&'+this.dataset.query;e.setAttribute("src",t.replace("ID",this.dataset.src)),e.setAttribute("frameborder","0"),e.setAttribute("allowfullscreen","1"),e.setAttribute("allow", "accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture"),this.parentNode.replaceChild(e,this)}document.addEventListener("DOMContentLoaded",function(){var e,t,a=document.getElementsByClassName("rll-youtube-player");for(t=0;t