COMICSCHAU
creepypasta schreiben

Creepypasta schreiben – So geht’s

Du wolltest du schon immer, eine wirklich gruselige und edgy Creepypasta schreiben? Dann bist du hier genau richtig, denn hier gibt es die ultimative Anleitung für eine perfekte Creepypasta. Befolge diese vier Schritte und du wirst ein guter Creepypasta-Schreiber.

Anzeige

1. Schritt zum erfolgreichen Creepypasta schreiben

Gib deinen Charaktere, einen Namen (sowas wie Bernd, Martin, Tom, Tim oder irgendeinen simplen Namen). Lass ihn am Anfang sein Leben erklären, sowas wie: Hi, ich bin Martin. Mein Leben ist eigentlich ganz gut gewesen, aber dann kam der eine Tag…
Sowas kommt immer gut an, wenn der Charaktere, dem Leser sein ganzes Leben erzählt. Wie toll es doch ist oder wie schlecht es doch ist. Denn merk dir eins, jeder dieser Hauptfiguren in einer Creepypasta, hat ein Looserleben oder ein perfektes Leben, sowas wie ein sehr simples ganz normales Leben gibt es absolut nicht. Denn nur diese zwei Extreme, können und sollte bei einer guten Creepypasta benutzt werden.

2. Schritt

Die Hauptfigur, soll immer von ein Mythos oder sowas hören lassen. Sowas wie besuche niemals Haus XY, kaufe niemals Sache XY, rufe niemals Nummer XY an etc. Oder die Hauptfigur findet irgendwas seltsames auf Ebay, Amazon oder wo anders und kauft es. Auch das man irgendwo auf dem Dachboden oder irgendwo anders, eine verlorene Episode von Serie XY findet und die einen verstört, ist auch ein beliebtes Mittel. Diese drei Sorten bei Creepypastas sind total beliebt und werden selten benutzt, sodass jeder es bei einer neuen Creepypasta hofft, das sowas kommt. Denk daran, diese drei Arten, um irgendwas Gruseliges einzuführen sind die einzigen Arten die man nutzen kann und sollte. Das ist wichtig beim Creepypasta schreiben.

Ebenfalls interessant:  Account erstellen - So geht's
Creepypastas erfreuen sich auch auf YouTube sehr großer Beliebtheit

3. Schritt

Die Person kauft die unheimliche Sachen, die man nicht kaufen sollte. Besucht das unheimliche Haus. Ruft die unheimliche Nummer an. Kauft eine seltsame Sache auf eBay, Amazon oder wo anders oder du findest ein unheimliche VHS mit einer verlorene Folge, von einer sehr beliebten TV Serie. Es ist immer 100% logisch, dass die Hauptfigur immer in einer Creepypasta sowas seltsames passiert oder sowas macht, obwohl diese Figur oft gewarnt worden ist. Ist deswegen 100% eine logische Entscheidung. Vielleicht mag es das auch nicht sein, aber dass ist zum Creepypasta schreiben nicht wichtig.

4. Schritt

Es muss was unheimliches passieren. Ob nun in diesem unheimlichen Haus Geister, Zombies oder auch Simon Desue ein Schrecken einjagen. Die Sache, die du gekauft hast und irgendwie super seltsame Dinge passieren. Oder auch die VHS mit der verlorene Episode, einfach nur daraus besteht, wie die Hauptfiguren der Show, sich abnormal verhandeln und einfach das komplette Gegenteil von ihren realen Show darstellen. Sowas sollte immer passieren, weil duh, so funktionieren nunmal alle Creepypastas. Und du willst immerhin eine Creepypasta schreiben.
Entweder soll die Story immer mit ein Satz enden, der einen noch ein Schauder auf den Rücken zaubert und sehr offen sein. Denn wir wissen alle, dass offene Enden sehr geliebt werden. Und solltest du beim Creepypasta schreiben beachten. Was bringt auch schon ein Happy End?

Wenn du diese Schritte alle befolgst, kannst du ein perfekter Creepypasta Schreiber werden, als Beispiel, hier eine meisterhafte Creepypasta meiner Seite aus:

Hallo ich bin Max, 19 Jahre alt und lebe irgendwo. Eines nachts, als ich auf den Dachboden gang, fand ich eine alte VHS mit den Titel “Spongebob die edgy verlorene Episode”. Ich dachte mir nur so, das ich es unbedingt schauen soll, auch wenn komischerweise auf der VHS rote Flecken sind. So machte ich, die VHS in mein nagelneuen VHS Player rein. Ich kam ins Menü, wo ich wählen konnte welche Episode ich schauen wollte, es gab drei zur Auswahl: “Spongebob’s Ende”, “Patrick und Simon Desue” und “Mr. Krabs, der Geldsack”. Natürlich, ich als größter Spongebob Fan, habe mich für die Episode “Spongebob’s Ende” entschieden. Die Episode begann, das Intro war aber anders, statt den Piraten, war Simon Desue da. Ich war leicht verstört, wie konnte er nur in einer Folge dabei sein? Ich schaute weiter. Nach dem Intro, kam ein Bild von Spongebob’s Haus, das voll mit Ketchup war. Spongebob kam aus dem Haus und sagte “ich bin nicht bereit” und dann kam ein Black Screen. Ich dachte die VHS sei kaputt gegangen, ich ging zu meinen VHS Player. Doch dann… kam ein lautes Geräusch, es waren die Worte “Moin, moin, eure Simon hier”. Ich erschrack, wieder konnte man Simon Desue sehen, doch diesesmal, war er als Spongebob verkleidet. Und jetzt bin ich fürs leben verstört. Ende.”

Ebenfalls interessant:  Account erstellen - So geht's

Naja, letzteres kannst du auch versuchen etwas seriöser zu machen. Generell solltest du darauf achten, dass deine Creepypasta zwar edgy ist, aber nicht zu klischeehaft. Lass deiner Kreativität also jeden Freiraum. Natürlich kannst du auch eine ironische Creepypasta schreiben.

Veröffentlichen kann man Creepypastas unter anderem auf YouTube, aber eben auch auf Wattpad, einer Plattform für Texteschreibe aller Arten. Also auch Leute, die Creepypasta schreiben.

Random Joke

Ich mag Popkultur-Sachen gerne lol. Und bin manchmal seriös, manchmal so seriös wie der pilzige Opa von der Dönerbude.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Random Joke

Ich mag Popkultur-Sachen gerne lol. Und bin manchmal seriös, manchmal so seriös wie der pilzige Opa von der Dönerbude.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Letzte Rezensionen

Anzeige