COMICSCHAU
Come and Learn with Pibby: Neue Serie bei Adult Swim? 9
Ausschnitt/Zitat von Adult Swim

Come and Learn with Pibby: Neue Serie bei Adult Swim?

Vor wenigen Tagen kündigte Adult Swim mit einem 2-minütigen Trailer “Come and Learn with Pibby” (zu Deutsch etwa: “Komm und lern mit Pibby”) an. Dieser begeisterte bisher mehrere Millionen Menschen, die sich jetzt auch die Serie wünschen – denn klar ist noch lange nicht, ob Come and Learn with Pibby produziert werden wird.

Die Serie, die zuerst nett klingt und auch so aussieht, täuscht nämlich natürlich nur, wie es bei Adult Swim so oft der Fall ist. Die vermeintlich heile Welt wird so schon innerhalb der ersten Sekunden des Trailers zerrissen und es zeigt sich, dass hier etwas gar nicht mit rechten Dingen vorgeht.

Crossover mit anderen Animations-Universen

So wird in den noch friedlichen Sekunden eine Kinderserie präsentiert, die sich vermeintlich an Kindergarten- bis Grundschulkinder richtet. Es werden Buchstaben, Zahlen und Freunde präsentiert, die singen und Spaß haben. Danach wird die Welt erschüttert und ein schwarzes Loch reißt die Freunde, sogar im Haus, weg. Selbst das Versprechen “Ich werde dich immer beschützen” löst sich binnen Millisekunden in Luft auf. Das klingt so überhaupt nicht nach dem, was Studios normalerweise produzieren würden, sondern eher nach einem manipulierten Video von etwas eigenartigen Fans.

Trailer zur Serie “Come & Learn with Pibby”

Trotzdem mag man sich täuschen, denn das eigentliche Ziel der Serie ist natürlich genau das. Wie es scheint versucht Pibby mit anderen Kumpanen gegen diese schwarze Seuche zu kämpfen, die sich durch die Welt schlägt. Dabei trifft sie unter anderem auch auf andere Cartoon-Figuren wie Fred Feuerstein (bin ich froh, dass ich diesen Namen einmal erwähnen darf, jetzt müsst ihr einen trinken), aber auch auf andere wie Ed, Scooby Doo, Charaktere aus Gumball, dem LEGO Movie und vielen mehr.

Ebenfalls interessant:  Warum es keine 4. Staffel der DuckTales geben wird

Erste Mutmaßungen über Bedeutung der Serie mit Pibby

Mittlerweile kommen auch erste Theorien zur Interpretation auf, die es teilweise schon etwas in sich haben. So vermuten einige Zuschauer, dass hiermit das Ende vom Kabelfernsehen gezeigt werden soll, das aufgrund des immer weiter wachsenden Streaming-Marktes zunehmend Probleme bekommt wegen sinkender Zuschauerzahlen.

Damit die Serie jedoch überhaupt produziert werden kann, kommt es auf die Hilfe der Zuschauer an – durch Kommentare, Aufrufe generell und natürlich Likes steigen nämlich die Chancen darauf, dass Adult Swim die Ersteller beauftragt, das Projekt zu produzieren.

Instagram-Beitrag des Erstellers von Come and Learn with Pibby

Aufgrund der steigenden Popularität des Trailers ist es jedoch, Sachstand jetzt, nicht unwahrscheinlich, wenn die Zahlen weiter steigen, dass Adult Swim das Ganze in Auftrag gibt. Immerhin gab es nun bereits eine Menge Aufmerksamkeit für die Idee und vor allem zeigten zahlreiche, tausende Nutzer, dass Interesse daran definitiv vorhanden ist. Ein Trailer allein ist zwar auch nett, eine ganze Serie wäre natürlich aber noch viel besser.

Bastbra

Herausgeber, dabei seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Random Joke

Man kann nur hoffen, dass die Show grünes Licht bekommt, man kann gespannt sein.
Interessant ist aber auch, wie WB damit schon okay war, ich meine, wenn man das zu Disney, Viacom und Co gepitcht hätte, hätte die wohl alle Nein gesagt.
Ah ja, R.I.P an Fred’s Yabba dabba doo ):

Bastbra

Herausgeber, dabei seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige