Comicschau
chefstrobel feuerwehr polizei brand
Fotocollage

Brand bei Chefstrobel: Feuerwehr und Polizei müssen anrücken


Wie der Streamer Chefstrobel auf Twitter mitteilte, gab es bei ihm gestern wohl einen kleinen Brand, als er sich etwas in seinem Ofen backen wollte. Danach mussten Feuerwehr und Polizei anrücken, um das Feuer wieder zu löschen. Was ist da passiert?

Chefstrobel gehört zu den bekanntesten Streamern Deutschlands und ist vor allem für seine Gaming-Inhalte berühmt geworden, zuletzt stand er unter anderem dafür in der Kritik, einen billigen Cutter für seine Videos gesucht zu haben, für den er nicht bereit war einen, wie die Internetgemeinschaft fand, fairen Lohn zu zahlen. Noch vor wenigen Monaten hatte er zudem einiges an Ärger mit einem Stalker, der ihm bereits seit längerer Zeit drohte.

Nun gab es bei ihm allerdings aus einem ganz anderen Grund einen Einsatz der Polizei, wie er auf Social Media mitteilte.


Offenbar ein Brand bei Chefstrobel mit anschließendem Feuerwehr-Einsatz

Wie er nun auf Twitter berichtete, hatte er beim Versuch sich “Piccolinis” in den Backofen zu schieben, ein wohl unschönes Wunder erlebt. Scheinbar funktionierte der Ofen nicht richtig und löste einen Brand aus, der anschließend auch einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei verursachte. Der Brand wurde nach aktuellen Informationen jedoch nicht von ihm verursacht, er selbst ist nach aktuellem Kenntnisstand wohlauf.

Ebenfalls interessant:  Chefstrobel will kein Sidekick oder Hass-Streamer mehr sein
Brand bei Chefstrobel: Feuerwehr und Polizei müssen anrücken 3
Chefstrobels Ofen löst Brand wegen Piccolinis im Ofen aus

Genaue Informationen, wie es dazu kommen konnte, gab er auf Twitter noch nicht. Es scheint jedoch kein Großeinsatz gewesen zu sein, da keine weiteren Informationen bisher in der lokalen Presse zu einem Brand vorliegen. Die Sache ist wohl also noch einmal glimpflich ausgegangen.

Das Internet zeigt für ihn Sympathie und macht sich ein wenig auch darüber lustig, dass es bei dem Versuch Piccolinis im Ofen zu machen, bereits zu einem Brand gekommen sei. Am Ende ist man jedoch froh, dass es ihm gutzugehen scheint und es keine weiteren Konsequenzen nach sich gezogen hat. Klar dürfte jedoch sein, dass es im Hause Chefstrobel in nächster Zeit wohl erstmal keine Backwaren aus dem Ofen mehr geben wird.


Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige