Comicschau
lego film piece by piece
Screenshot/Zitat aus Trailer

Das gab’s noch nie: Neuer LEGO-Film erzählt eine Lebensgeschichte


Diesen Artikel anhören

Mit “The Lego Movie” brachten Lego und Warner Bros. einen Lego-Film heraus, der sowohl Kritiker als auch Zuschauer überraschte. Es folgten drei weitere Lego-Filme von Warner Bros, doch mit dem zweiten Lego Movie war Warner Bros. enttäuscht, sodass der gemeinsame Vertrag mit Lego nicht verlängert wurde.

Aber Lego wollte noch mehr Kinofilme machen, und so kam es schnell zu einem Vertrag mit Universal Pictures. Sie bringen jetzt den nächsten Lego-Kinofilm heraus. Der erste wird “Piece by Piece” sein. Und mit diesem Film wird ein ganz besonderes Genre in Legoform umgesetzt. Alles Wichtige zum Film erklären wir hier.

Pharrell Williams Biopic wird umgesetzt in Legoform

“Piece by Piece” ist die Autobiografie des Musikers Pharrell Williams, der vor allem für seinen Hit “Happy” aus dem Jahr 2013 bekannt ist. Nun wird seine Lebensgeschichte in Legoform erzählt. Das Besondere an diesem Biopic: Da es sich um Lego handelt, können Pharrell und andere bekannte Persönlichkeiten aus seinem Leben ihre animierte Version verkörpern. Darunter auch Snoop Dogg.


Ein Trailer zum Film wurde ebenfalls veröffentlicht. Dieser zeigt Pharrell im Gespräch mit dem Regisseur Morgan Neville in animierter Form. Zudem sieht man auch Ausschnitte aus dem Leben von Pharrell Williams, sei es seine Kindheit oder auch einige seiner ersten Musikaufträge, dies alles wird dabei von Pharrell im Trailer kommentiert. Der Trailer zeigt auch, dass der typische Humor von Lego nicht verloren geht.

Ebenfalls interessant:  Adventure Time: Spin-off-Serie und neuer Film in Arbeit
Piece by Piece Trailer, Quelle: YouTube

Wie bei den früheren Lego-Filmen wird es auch diesmal wieder Sets zum Film geben. Vor allem wird auch im Trailer mit neuer Musik geworben, die von Pharrell selbst kommen soll, dieser ist kein Unbekannter, wenn es um Soundtracks von Animationsfilmen geht, siehe die “Ich – Einfach Unverbesserlich” Reihe. Ein Startdatum für den Film gibt es auch, hierzulande wird der Film am 23. Januar 2025 erscheinen. Damit muss man hierzulande noch mehr als 3 Monate auf den Kinostart warten, in den USA soll der Film bereits im Oktober dieses Jahres in die Kinos kommen.

Piece by Piece Film: Online-Community zeigt sich positiv

Der Trailer kam für viele überraschend. Schließlich wurde der Film erst Anfang des Jahres öffentlich angekündigt. Doch die Reaktionen im Netz sind überwiegend positiv. Das Genre des Biopics, vor allem wenn es um Musiker geht, ist für viele nicht mehr so interessant, wie es noch vor einigen Jahren war. Viele kritisieren dabei die Einfallslosigkeit des Genres.


Der Trailer überzeugt viele, einige sagen auch, dass sie sich eher weniger für Pharrell interessieren, den Film aber trotzdem nur wegen der Animationen anschauen. Andere loben, dass der Film frischen Wind in ein altes Genre bringt. Und wer weiß, wenn der Film ein Erfolg wird, könnte es sein, dass Universal Interesse zeigt, mehr Lego Biopic Filme zu machen.

Ebenfalls interessant:  ESC 2024: Dieser Song wurde am meisten bei Spotify gestreamt
Avatar-Foto

Daniel

Schreibt hier vor allem über Popkultur, Dinge aus der Filmbranche und hat bei Marvel, DC und Co. nach wie vor den Durchblick. Experte für Filme und Serien, aber auch interessiert an Memes über ebendiese.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige