COMICSCHAU
Best-Of-Kanal BEOF schließt seine Pforten, alle Videos gelöscht 1
Ausschnitt/Zitat des BEOF-Kanals

Best-Of-Kanal BEOF schließt seine Pforten, alle Videos gelöscht

Der berühmte YouTube-Kanal BEOF mit über 100.000 Abonnenten hat vor kurzer Zeit alle Videos offline genommen und der Kanalbeschreibung die Notiz “ENDE.” hinzugefügt. Nach nun über 5 Jahren Best Ofs über Paluten, GermanLetsPlay, Zombey und maudado wurde der Kanal jetzt geschlossen und die Videos gelöscht.

Eine richtige Stellungnahme zum Ende des Kanals gibt es noch nicht, jedoch sieht es auch nicht mehr so aus, als ob noch eine kommen würde. Noch Anfang 2020 feierte der Kanal so seine 100.000 Abonnenten und dankte für die Unterstützung der in den Best Ofs zu sehenden Darsteller, also Let’s Player. Gründe für die Schließung könnten entweder private Projekte oder der schwindende Erfolg der neuesten Videos sein. Auf Twitter schreibt ein Nutzer so zum Beispiel, dass die Videos in den letzten Jahren kaum noch in Aufmerksamkeit gewachsen sind – obwohl sie das redlich verdient hätten.

Schade ist es jedenfalls allemal, dass ein weiterer, schon lange bestehender Best Of-Kanal nun beendet wurde. Mittlerweile scheinen die aufwendig bearbeiteten Ost Befs, wie sie von vielen genannt werden, einfach beliebter geworden zu sein. Gerade Kanäle wie Dummer Bokblin und Co. profitieren so davon, stecken auf der anderen Seite aber auch sehr viel Zeit in ihr Editing. Zeit, die BEOF eher ins Aussuchen von Clips aus allen möglichen Let’s Plays gesteckt hat. Weiterhin ist ihm/ihr allerdings nur viel Erfolg zu bleiben, denn wer weiß, vielleicht laufen ja schon die Vorbereitungen für einen neuen Kanal.

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige

Anzeige

Anzeige