Comicschau
baby lasagna weint in kroatien esc 2024
Screenshot/Zitat aus Video

ESC 2024: Zweitplatzierter muss weinen, als er im Heimatland begrüßt wird


Diesen Artikel anhören

Immer wieder sorgt der Eurovision-Song-Contest auch für schöne Bilder und noch schönere Momente. Einer dieser dürfte wohl jetzt nach dem Finale am Samstag entstanden sein. Der Zweitplatzierte – und Sieger im Publikumsvoting – bekam vor lauter Freude Tränen, als er wieder in seinem Heimatland begrüßt worden ist.

Baby Lasanga, so heißt der Künstler, der dieses Jahr Kroatien beim ESC 2024 vertreten durfte. Durch seine gelungene Performance, das Bühnenbild und seinen Song konnte er Millionen Zuschauer in Europa überzeugen – und wurde vor dem Finale mit gut 40 Prozent Wahrscheinlichkeit als Gewinner eingeschätzt. Am Ende kam es aber anders.

Kroatien gewann nicht den ESC, aber wurde Zweiter – ein historischer Wert

Kroatien hatte bis jetzt nie den Eurovision-Song-Contest gewonnen, auch in diesem Jahr ist das nicht passiert. Das letztbeste Ergebnis war 1999 der vierte Platz, nun schaffte es Kroatien jedoch sogar auf den 2. Platz mit Baby Lasagna.


Als dieser wieder nach Hause kam, wurde er bereits von Mengen an Zuschauern begrüßt. “Ich dachte, es würden nur 20 Menschen am Flughafen sein und vielleicht 100 hier”, soll der Künstler gesagt haben, als ihn eine ganze Menschenmenge auf dem Ban-Jelačić-Platz in Zagreb begrüßte.

Ebenfalls interessant:  “Am Boden zerstört”: Bibiane Z wegen Krankheit nicht bei Pre-ESC-Vorentscheid

Sichtlich emotional muss er kurz mit sich selbst ringen, um nicht in Tränen auszubrechen. Seine Begleitband umarmt den Musiker daraufhin kurz, danach geht es auch schon wieder weiter mit der Show.

Kroatien war kurz vor dem Sieg, wurde es dann aber doch nicht

Wäre man nur nach den Punkten des Publikums gegangen, hätte Baby Lasagna mit seinem Song “Rim Tim Tagi Dim” sogar gewonnen. Doch wegen der Jurys, die eine weitere Hälfte der Punkte vergeben können, kam es anders und die Schweiz gewann mit ihrem Vorsprung durch die Jury-Punkte – das sorgt auch für viel Kritik. Es war jedoch ein knappes Rennen, die letzten Minuten war eine unfassbare Spannung im Raum.


Aber auch ohne den 1. Platz dürfte Kroatien vom Ergebnis von Baby Lasagna profitieren. Bereits jetzt hat das Land dadurch mehr auf sich aufmerksam machen können und erste Medien berichten bereits über einen angekurbelten Tourismus für Kroatien.

Avatar-Foto

Bastian

Gründer und Autor. Experte für Memes, Internetkultur mit Stars und Social Media, dabei aber auch interessiert an Kino, Filmkultur & Animationsfilmen und anderem. Manchmal sarkastisch, kreativ und Gelegenheitskritiker.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige