Comicschau
amar allerjutsten ende statement
Screenshot/Zitat aus Video

“Das brauchen wir alle nicht”: Amar äußert sich in Statement nach Kontroverse


Diesen Artikel anhören

Der YouTuber Amar hat sich nun in einem Statement zu den Gerüchten geäußert, die nach dem zweifelhaften Video von den “Rinos” aufgekommen waren. Zuvor war die vorherige Zusammenarbeit, bei der auch Amar dabei gewesen ist, namens “Die Allerjutsten” beendet.

Auch Ron Bielecki hat sich mittlerweile zu Wort gemeldet, in seinem Statement allerdings kaum Neues verkündet, sondern lediglich ein paar Worte zu jedem der alten Truppe gesagt.

“Das ist unnötig”: Amar distanziert sich von Skandalisierung

In seinem Statement hat Amar nun einige Dinge klargestellt. Laut ihm würde es kein Drama geben, die Leute würden nur mehr daraus machen, als dort ist. Auch, dass unbeteiligte Streamer wie HoneyPuu mit hereingezogen worden wären, hält er für unverantwortlich.


Amar in Statement zum Allerjutsten-Ende, Quelle: YouTube

Er ruft deshalb dazu auf, von der Skandalisierung abzulassen und lieber Frieden in den Communitys zu wahren. Von Beefs und Streitigkeiten hätte immerhin niemand etwas.

“Ich wünsche den Jungs vom Herzen nur das allerbeste” – Es gab wohl Meinungsverschiedenheiten

Ebenfalls interessant:  Die Allerjutsten sind jetzt die Rinos – aber zwei Influencer fehlen

“Da gibt es einfach nichts, was wir in der Öffentlichkeit so thematisieren müssten”, sagte Amar in seinem Livestream. Er wünscht den Allerjutsten nur das allerbeste und sieht keinen Grund darin, dass es Drama gibt. Der Grund für die Trennung scheinen Meinungsverschiedenheiten gewesen sein, die Amar aber nicht weiter thematisiert.

Seit über neun Jahren würde er jetzt schon streamen und seit über acht Jahren bereits Twitch-Partner wäre, weshalb er lieber das positive herausstellt.


Der Influencer Ron Bielecki hatte in seinem Video hingegen ironisch behauptet, Amar hätte sich mit der ganzen Allerjutsten-Kohle die Haare neumachen wollen, sei damit aber gescheitert.

Avatar-Foto

Redaktion

Redaktion der Comicschau. Mehr Informationen finden sich auf der Seite des Teams.

comicschau abo-750x
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Anzeige

Uns unterstützen

Wenn dir ein Inhalt bei uns gefallen hat oder du generell Freude an unserem Angebot hast, kannst du uns gern unterstützen. Indem du über diesen Link einkaufst, kannst du uns einfach bei deinem nächsten Einkauf bei Amazon unterstützen (wir erhalten eine Provision, du bezahlst nicht mehr als sonst).

Alternativ kannst du auch eine Mitgliedschaft abschließen, wie das geht, ist hier erklärt.

Anzeige