COMICSCHAU
ABK verstreitet sich mit Unge, Situation eskaliert zunehmend 7

ABK verstreitet sich mit Unge, Situation eskaliert zunehmend

Im Zuge einer Auseinandersetzung zwischen Unge und ABK eskalierte die Situation zuletzt immer weiter, was in Massen an Dislikes und einer Platzierung in den Trends resultierte. Doch warum geht es im Streit zwischen den beiden YouTubern eigentlich und was hat dazu geführt, dass sie jetzt ihre Freundschaft aufgeben wollen?

Grundsätzlich geht es um weitaus mehr als einen einfachen Streit, den es auf YouTube immer wieder gibt. Denn Unge und ABK haben sich über die Zeit ziemlich gut befreundet und auch öfters besucht, und, trotz einiger Streitigkeiten, die meiste Zeit gegenseitig unterstützt. Das wohlgemerkt, obwohl ABK in den letzten Monaten immer wieder gegen andere YouTuber gehalten hatte.

Es geht um 7.000 Euro – und gleichzeitig auch nicht.

Grund ist vor allem, dass Unge vor einigen Monaten 7.000 Euro direkt nach dem Start eines Events von ABK 7.000 Euro an diesen überwiesen hat, nachdem er angekündigt hatte, dass er seinen eine Million Abonnenten-Playbutton verkaufen würde. Nach der Bezahlung passierte jedoch über ein Jahr gar nichts, denn der Playbutton wurde nicht verschickt – bis heute. Doch das ist noch nicht der Grund dafür, dass jetzt ein Streit vom Zaun gebrochen wurde.

Wirklich losging die Auseinandersetzung nämlich, als Unge in einem Interview mit KuchenTV über die ganze Sache redete und sich nicht sonderlich erfreut über den Fakt gab, wie das alles bisher abgelaufen sei. Bereits vorher war er unzufrieden damit, wie ABK immer wieder mit anderen YouTubern umging. Das Problem daran ist jedoch, dass KuchenTV seit Jahren im Streit mit ABK steht und auch zuletzt immer wieder in Konflikten mit ihm steckte.

Ebenfalls interessant:  Verifiziert werden auf YouTube - So geht's

ABK fing also damit an, dass er nun auch gegen Unge wetterte und ihm vorwarf, dass er hinterhältig sein würde für das, was er hier gemacht hätte. Auch warf er ihm vor, dass er nicht loyal sei, obwohl das viel wert wäre in der heutigen Welt – doch leider würde sich Unge damit nicht besser machen als die meisten anderen YouTuber, die er vorher immer wieder stark kritisiert hatte.

Erstes Video von ABK zum Thema der Auseinandersetzung

“Es geht nicht ums Geld”

Der Vorwurf wurde dann immer konkreter, dass Unge die Freundschaft verkauft habe und er deshalb sehr enttäuscht wäre – im gleichen Zug überwies er ihm auch die 7.000 Euro zurück, mit der Aussage, dass er für den Playbutton ein Video geplant hatte, das die Übergabe hätte begleiten sollen, die Pläne hierfür wären aber aufgrund diverser Gründe gescheitert.

Für Unge löste das den Streit aber überhaupt nicht, da es ihm nach eigener Aussage nicht um das Geld geht, sondern darum, was diese Freundschaft für beide bedeuten würde. Nach dem Video von ABK nun sieht er darin jedoch zunehmend keine Chancen mehr für die Zukunft und will lieber einen eigenen Weg gehen – Dislikes sind ihm hierbei egal, auch, weil diese in naher Zukunft sowieso abgeschafft werden.

In einem Livestream, bevor er das erste Video von ABK anschaut, sagt er jedoch, ohne es vorher geschaut zu haben, unverblümt, dass er die “Schnauze voll davon” davon hätte und lieber etwas dazu sagen würde, ohne sein Video überhaupt anklicken zu müssen. Der Vorwurf hier ist auch, dass Unge sich das Video nicht spontan anschauen wollte, um der Kritik zu entgehen und deshalb lieber oberflächlich über etwas geredet hat, was mit dem eigentlichen Video, so ABK, nicht viel zu tun hatte.

Ebenfalls interessant:  Ens Käufens und ens Einkaufskorb - Meme erklärt (Bedeutung, Herkunft)

Im neuesten Video von heute sagt er, dass auch A.B.K. wüsste, dass ihm das “Geld am Arsch vorbeiginge” und es “nie um den Playbutton” ging, sondern seine Kritik gewesen wäre, dass er zu viel beleidigen würde und unfundiert argumentieren würde. Vorher hatte er das Geld jedoch im gleichen Livestream zurückgefordert, weil er sich das nicht mehr antun wolle.

Fans trauern um Freundschaft zwischen Unge und ABK

Auf YouTube wird der Streit als der “traurigste ‘Beef’ dieses Jahr” bezeichnet, wie man einigen Kommentaren ablesen kann. Wirklich zufrieden ist niemand damit, dass diese eigentlich als sehr gute Freundschaft eingeschätzte Zusammenarbeit nun also enden soll in einem solchen Chaos.

Außenstehende YouTuber wie HerrNewstime unter anderem urteilen darüber, dass es in dieser Auseinandersetzung viel weniger um Fakten ginge, sondern viel mehr um einen emotionalen Streit, in dem es um Gefühle geht. Eine wirkliche Lösung dafür oder eine Seite, die recht hat, schließt er damit also aus. Ob das am Ende wirklich so zu bewerten ist, liegt jedem selbst in der Hand.

Fakt ist jedoch, dass mit diesem Streit eine Freundschaft auseinanderbricht, die vorher so niemand erwartet hätte und die immer wieder für positive Überraschungen gesorgt hatte in den letzten Jahren.

Bastbra

Herausgeber, dabei seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Random Joke

Ich schließe mich der Aussage von HerrNewstime an, es ist wirklich traurig zusehen, wie so eine Freundschaft den Bach runtergeht.
Genauso das niemanden von denen im recht liegt und Co. Naja :/

Zuletzt bearbeitet 17 Tage zuvor von Random Joke

Bastbra

Herausgeber, dabei seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige