COMICSCHAU

Disney-Film von Hackern geklaut

Der Medienkonzern Disney ist gehackt worden. Dabei wurde ein Film, der bisher noch unveröffentlicht war, gestohlen. Nun fordern die Hacker offenbar eine große Summe für den Film. Diskussionen, welcher Film es nun ist, der geklaut wurde, gibt es viele

Anzeige

Hacker haben einen noch unveröffentlichten Film des Medienkonzerns Walt Disney gestohlen und versuchen nun, Lösegeld von dem Unternehmen zu erpressen. Das berichtete das Blatt „The Hollywood Reporter“ in seiner Onlineausgabe. Bei einem Treffen mit Mitarbeitern der Disney-Tochter ABC bestätigte auch Disney-Chef Bob Iger den Erpressungsversuch.

Welcher Film wurde denn nun gestohlen?

Iger ließ jedoch offen, um welchen Film es sich handelt. In Foren und auf Twitter wird momentan der Film „Pirates of the Carribean“ oder „Cars 3“. Man darf gespannt sein, ob man es noch erfährt.

Die Hacker fordern laut tagesschau.de wohl eine große Summe, im weltweiten Zahlungssystem BitCoin. Sie wollen erst 5 Minuten und dann 20 Minuten des Filmes veröffentlichen, wenn Disney nicht zahlt. Und Disney weigert sich auch, zu zahlen.

 

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
meiste Bewertungen
neueste älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Hendrix

Frechheit! Super, dass ich immer aktuell bin! 2.2019?

Anzeige

Bastbra

Seriöser als die Existenz von Bielefeld, Sarkasmusgottheit und Gelegenheitskritiker

Anzeige

Anzeige