Julien Bam’s Musikvideo demonetarisiert?!

Copyright by Julien Bam / Bild von bing.com

 

Nico Santos – Rooftop (Musikvideo Parodie) | Julien Bam

Ich denke, wir alle kennen Julien Bam oder haben zum mindest schon mal von ihm gehört.

Und falls ihn doch jemand nicht kennen sollte… Der Julien Bam ist ein deutscher YouTuber mit 5,1 mio. Abonnenten auf seinem Hauptkanal und 976 tausend auf seinem Zweitkanal ‘Bulien Jam’. Sein Content besteht großteils aus Musikvideos und auf ‘Bulien Jam’ lädt er hauptsächlich Comedy-Videos hoch. Bekannt ist der 30 Jährige, für seine lustige Art und seine hochqualitativen Videos und vor allem, für seine Musikvideos.

Sein neustes Musikvideo:

Am 12.1.2019 brachte Julien sein neues Musikvideo ‘Nackte Vorsätze 2019’ heraus. Er singt darin über verschiedenste Vorsätze, wie zum Beispiel: mit dem Rauchen aufhörendes Musikvideos steht er großteils in der Dusche, spielt aber auch ab und zu mal kleine lustige Sequenzen ein. Außerdem, tanzt der YouTuber während des Videos immer mal wieder komplett nackt durchs Bild (Aber es ist alles vollkommen zensiert).

Doch eben diese Stellen, die eigentlich nur als harmlose Sequenzen hätten eingefügt werden sollen wurden Julien zum Verhängnis. YouTube entmonetarisierte das Video, auf Grund dieser fast schon pornographischen Inhalte in dem Musikvideo. Das YouTube-Team ist der Meinung, dass diese Bilder Kinder verstören könnten oder ihnen gar Angst einjagen könnten.

Julien Bam’s Reaktion:

Wie man sich fast schon denken kann, ist Julien alles andere als erfreut drüber… Er beschreibt die Aktion YouTubes als vollkommen ungerechtfertigt und gemein. Denn wie er selbst bezeugte, trug er während der ganzen Dreharbeiten über, immer Boxershorts, die man durch die Verpixelung nicht sah. Außerdem, sagte er in seinem Reaktions-Video, dass er nicht verstünde, wieso alle großen Rapper und zum Teil viel ‘schlimmere’ Bilder oder Videos hochladen, keine Strafe bekommen, obwohl in deren Videos echte, nackte Menschen rumlaufen und er schon, obwohl er nichts Falsches getan hat. In seinem Video erzählte er außerdem, dass er noch einmal eine manuelle Prüfung eingereicht hatte, als Antwort von YouTube, bekam er aber nur ein ‘es hat alles seinen Grund, wieso das Video entmonetarisiert wurde’.

In seinem Reaktions-Video (Och YouTube… Wieso machen die mein Leben kaputt?) auf seinem Zweitkanal erzählte er die ganze Geschichte und machte sich teilweise sogar über diese Aktion von YouTube lustig und zeigte offen, was er davon hielt.

Meine Meinung:

Also wenn ihr mich fragt, war die Reaktion von YouTube komplett unangemessen

Über Gwenny 4 Artikel
Ich will anmerken, dass der Inhaber der ComicSchau meine Artikel gegen meinen Willen behält! Ich will nicht, dass sie auf der Seite zu sehen sind, aber Bastbra lässt sie mich nicht löschen!

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
BastbraJimGwennymelonenkriegerMountainbike Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mountainbike
Editor

Guter Artikel! Aber warum hast du oben die Rooftop-Parodie verlinkt?

Bastbra
Admin

Denke, dass das als Beispiel für ihn gelten soll. Keine Ahnung, warum gerade Rooftop und nicht etwa die Robbe oder sowas. 🙂

Jim
Mitglied
Jim

Ich kann nicht verstehen warum das Video Demonitarisiert wurde. Schade. Ich fand das Video echt gut! Ein super Kreatives Video!🤖

Bastbra
Admin

Sah YouTube leider anders. Vielleicht hat sich ein Werbepartner beschwert…

melonenkrieger
Mitglied
melonenkrieger

Was soll man da noch sagen

Bastbra
Admin

Du könntest dein Feedback dazu abgeben. Zum Thema und Artikel…