Romans Roleplay?!

Seit langem verfolgt uns nun schon, also mich, keine Ahnung, ob ihr abonniert habt, das Roleplay auf Romans Kanal. Ich will ja jetzt keine Meinungsmachererei betreiben, aber ich mag Roleplay ja nicht. Aber vor allem in letzter Zeit ist es doch schon ein bisschen viel Minecraft Arbeit. Ob bei Lidl, im Schwimmbad, in Romans Shop oder in der Kita arbeiten die Beiden jedes Mal. Als es damals mit der Müllabfuhr anfing, da dachte ich noch, dass das jetzt vielleicht drei Folgen oder so sind, aber auf gar keinen Fall mehr als das. Aber wie man immer wieder sieht, der Bastbra irrt sich doch am meisten und auch diesmal.

Generell finde ich Roleplay echt schlecht, nur Mission hat mir gefallen. Das lag gerade daran, dass Flo mitgespielt hat. Und Flo kann die Sache so laufen lassen, dass man es gar nicht mehr ernst nehmen kann. Deshalb fand ich Mission auch so toll. Lars kann das auch echt gut, zusammen sind Flo und Lars im lustig-gemeinten Roleplay unschlagbar und mit Roman erst recht. Doch dies wird leider nicht mehr umgesetzt. Aber generell gilt (oder sollte ich galt sagen?): Roman + Flo = nicht zu toppen, perfekt! Mit Lars gibt es dann noch das i-Pünktchen. Araflo ist perfekt, Araflooderso auch. Aber Araisyoderso. Naja, wenn wer fehlt, dann geht es einfach nicht mehr hin.

Aber dann dieses Roleplay! Argh! Wäre es noch lustig, was es aber nicht im Ansatz ist! Gleiches Muster bei jeder Folge, die kommen da an, jaja, alles wird dann so gemacht und dann was falsch, es fliegt alles in die Luft oder es geht in Flammen auf oder die Polizei kommt und dann flüchten sie. Würde mir Jemand sagen, wen man diese Folge spielt, dann könnte ich die Story schon erahnen. Wenn ich je Roleplay machen würde, dann wenn dann immer nur einfach nur damit es lustig ist und man lacht.

Mission war ja genau deshalb so erfolgreich, doch offenbar hat Roman seine Einstellung zum Roleplay geändert. Finde ich schade, aber was soll man denn da machen? Roman war aber seither auch der Einzige, der tatsächtlich Reihen mit Roleplay gemacht hat. Die letzten zwei Folgen Mission waren allerdings auch nicht mehr das Norm plus Ultra, die letzte Folge wurde ja nichtmal richtig beendet. Das finde ich persönlich sehr schade. Es waren schon sehr lustige Stellen darin, aber insgesamt kommt es nicht an die anderen Folgen ran. Ich will das nun aber jetzt nicht so genau verfolgen, da sowas halt auch Ansichtssache ist.

Doch hier bei Minecraft Arbeit (ich nenn es mal einfach so) ist das wirklich sehr Ansichtssache um für das Ganze zu sprechen. Aber langweilig ist es halt auch nicht so richtig, weil es ja Roman ist. Wer Roman schaut, der weiß, dass seine Inhalte wirklich nie so richtig “langweilig” sind. Das ändert aber nichts daran, dass ich das Format gar nicht feiere. Es wirkt nämlich unecht, wenn man es sich anschaut, weil es das ja auch ist, weil das bei Roleplay ja immer der Fall ist.

Und genau das ist auch der wichtigste Punkt, warum ich Serien, die aufeinander aufbauen und wo es nicht so gespielt ist, besser finde. Da werden Gags aufgebaut, und und und. Hier wird einfach nur Nelly mit ihren zig tausend Kötern zum Running Gag. Aber der ist leider schon nicht mehr so lustig. Kleiner Tipp von mir: Das war er schon beim dritten Mal nicht mehr.

Am Ende endet halt immer alles in einer Katastrophe und das ödet wirklich an. Langweilig ist es zwar nicht, aber du weißt halt, was passierst und merkst auch, dass die Mitspieler im Video es auch wissen. Und wenn diese Grenze überschritten ist, dann ist es für mich einfach nur noch uninteressant. Auch wenn ich jede Folge angeschaut habe und sowieso alle Videos von Flo, Roman, Lars und Isy schaue. Doch am Ende kann der Einzelne ja doch nichts verändern. Auch nochmal zum Thema Araflo: Es gab trotz der Forderung der Fans noch immer kein Aufklärungsvideo der Umstände. Aber vielleicht sollte man sich davon nicht unterkriegen lassen. Schließlich bauen alle Kanäle auf YouTube ja doch auf den Zuschauern auf und wenn diese nachfragen, dann ist zwar niemand dazu gezwungen, aber wenigstens zum Drübernachdenken verflucht, denn man kann der Thematik nicht aus dem Weg laufen, egal was man versucht. Einer für Alle und alle für einen! Und das sollte eigentlich auch in der heutigen Welt wenigstens noch ansatzweise zählen!

Noch nicht auf Comicschau.de angemeldet, um nichts mehr zu verpassen: Klick!

Abonniere Bastbra (den ulikigen Typ, der das geschrieben hat und sicher bald Roleplays macht) auf YouTube: Klick!

Über Bastbra 222 Artikel
Das existierende Wesen, das in diesem Moment den Inhalt dieses Kastens liest, wird seine endoplasmatischen Oxidationswerte summieren. Doch wird man den Inhalt auch mit fulminanter Aufmerksamkeit lesen?