Nie wieder Araflo?

Araflo (bestehend aus: Arazhul und Chaosflo44) ist wohl eine der besten Kombinationen von YouTubern, Achtung, gewesen. Jede Menge lustige Folgen und Serien wurden unter Araflo aufgezeichnet. Den Höhepunkt schaffte Araflo mit der Araflo-Saga, die 2015 begann nach ein paar anderen Projekten. Diese Saga streckte sich über vier Serien: Spellstorm, Fusionfall, Timerain und Wonderwarp. Diese Serien waren auch der absolute Boost für die Kanäle der Zwei.

Doch nun ist offenbar schon Ende, denn Araflo allgemein ohne direkte Serie ist wohl beendet. Flo wird nicht mehr mit Roman aufnehmen, das ist wohl nun eine feste Sache. Wonderwarp hatte es schon ein paar Streitigkeiten gegeben, auch in Dragon (Araflooderso) war es nicht so gut gelaufen, doch am Ende schien alles wieder traute Einigkeit zu sein, als es im Februar endete, dass das aber die letzte Folge von Flo mit Roman (meinetwegen auch andersrum, tut nichts zur Sache) war, wer hätte das gedacht? Ein paar Tage später nochmal “Team Araflo ist zurück?!” in Masterbuilders und dann…Nichts!

Der Dragon-Nachfolger, jetzt muss ich euch enttäuschen, wird es sicher nicht mehr geben. Flo hat Roman aus seiner Verlinkung für angesagte Kanäle gelöscht. Ich wollte dieses Verhalten eigentlich nicht kommentieren, aber der große Knall war ja schon bekannt, wer es aber noch nicht wusste: Araflo ist vorbei. Ende. Aber das tut es noch nicht ganz. Jedenfalls halte ich dieses Verhalten für falsch, da Roman mit Flo immerhin gut und gerne 500+ Videos aufgenommen hat…hallo? Das ist gut und gerne mehr als ein Viertel seines Inhaltes, egal was passiert, eine Verlinkung ist nahezu verpflichtend.

Isy hat er übrigens auch gelöscht, sie ist seit Dezember 2017 auf YouTube (wenn Isy das liest: da muss man nicht die Maske fallen lassen, aber so ist es sicher besser ausgedrückt), viele meinen sie sei der Grund. Ja, diese Hater werden nun nochmal eins mehr auf den Putz hauen können. Aber an diese Menschen auch einmal: Wir sind seit zwei Monaten dran und werden hoffentlich die Wahrheit rausfinden, auch wenn die momentan nicht so blumig ist.

Araflo ist jetzt jedenfalls laut Twitter beendet, wohl schon seit einem Jahr, die Saga jedenfalls. Nun scheint ja auch komplett Schluss zu sein und zwar von Flos Seite, auch wenn ich gerade in den letzten Wochen echt nicht verstanden habe, was überhaupt gespielt wird.

In Minecraft Chaos hat Flo sehr, sehr, unnormal viele Anspielungen auf die Araflo-Saga gemacht. Ein Hilferuf? Aber wenn ja, wonach? Vielleicht auch eine Bitte wieder aufzunehmen? Dann gar nichts mehr, vielleicht ein Zurückschlag? Wir können nur mutmaßen, da sich alles hinter der Bühne abspielt und wir absolut keine Ahnung haben können.

Allerdings kommt es einem schon sehr komisch vor, wenn man bedenkt, wie gut befreundet die Beiden mal waren und was sie auf die Beine gestellt haben. Und warum ging Flo diesen Schritt zuerst? Das sind wohl Fragen, die man nicht so schnell und einfach beantworten kann. Wem lag die Saga eigentlich mehr? Auch wieder eine schwere Frage, die man eher mit “beiden gleich viel” beantwortet.

Folge, in der Romans Zukunfts-Ich kommt um Flo zu zerstören, weil er ihn so hasst wegen aller Trolls etc., vielleicht ist die Zukunft wahr geworden?

Doch die Reaktion ist eigentlich glasklar gewesen. Roman hatte in einer Community-Folge, wo er mit seinen Abonnenten gesprochen hat, schon gesagt, dass Isy gerade keine Zeit hätte und Lars auch nicht. Flo wurde wirklich nicht einmal erwähnt, vielleicht ist es einfach zu kompliziert, um es zu klären? Dafür aber tausendmal in den Kommentaren: “Du hast Flo vergessen.”, “Chaosflo44? Was ist mit dem?”, “Nimmst du nicht mehr mit Flo auf?” und “Hmmmmmmm Roman, du Schussel! Du hast Flo vergessen!”

Aber jetzt mal im Ernst: Für wie dämmlich haltet ihr Roman. Denken manche ernsthaft er hätte ihn in der Eile ganz vergessen. Nein, Leute. Er hat ihn bewusst nicht angesprochen. Aber warum sollte Roman, der eigentlich immer nett war und jeden Scherz immer direkt vergessen hat, Flo etwas so böse nehmen?

Roman ist auch älter und strenger geworden? Älter ja, aber strenger? Eher nicht. Aber Roman hat das Interesse für Serien verloren. Dazu gibt es von mir auch wieder eine mittlerweile sogar bestätigte Theorie:

Heutzutage hat keiner mehr Lust sich Folgen anzuschauen, wo man wissen muss, was davor passiert ist. Eine in sich abschließende Folge ist also beliebter und wird mehr geschaut!

Und jetzt sag ich euch eins: Diese Theorie machen sich manche YouTuber, aber es ist totaler Schwachsinn. Serien machen den Kanal für Fans viel besser. In diesen Kurzfolgen gibt es keine Insider. Ebenso auch keine lustigen Stellen. In einer Serie ist das anders, man macht sich vorallem zusammen eine viel größere Reichweite. So werden von Folge zu Folge auch Insider entstehen, die aber erstmal “hochgefahren” werden müssen. Bei Role-Play ist das generell nicht möglich. Und noch eins: Wenn ich zu viele Role-Plays sehe, dann werde ich nicht besonders froh darüber, da ich Role-Play hasse, wenn es nicht gerade Mission ist.

Ebenso hat Flo in seinen Kommentaren des öfteren Roman-Negative Kommentare angepinnt, damit macht man sich nartürlich auch keine Freunde. Aber momentan ist Flo vom Content überzeugender, auch wenn Utopia momentan aus 25 % Werbung besteht. Doch von Roman alleine Adventure Maps spielt, dann hat das auch direkt wieder hohe Qualität und man kann es sich mit viel Spaß anschauen (2015 ist Roman ja man wirklich böse geworden über eine Map, manche erinnern sich?). Umso schader finde ich aber auch, dass Spasskasten aufgehört hat, da es einfach super war und Teil von Romans eigener Saga.

Apropos Saga! Die Chaos-Saga ist bald vorbei und Flo hat seinen Wehrdienst fertig. Ich hatte mir erhofft, dass er dann nochmal so richtig aufnehmen würde mit Roman (Dragon Nachfolger etc.). Aber offenbar hat er nur mal kurz ein paar Sachen klargestellt. Und damit alles so ziemlich beendet.

Was ist das Fazit? Meiner Meinung nach sollte man diese ganzen Vorfälle mal aufklären und sie uns nicht verschweigen, denn am Ende kommt doch immer die Wahrheit ans Licht. Auch wenn ich nicht verstehe, warum manche Zuschauer offenbar noch gar nicht bemerkt haben, dass da was sein muss. Jedenfalls wäre ein Video, wo man die Sachen erklärt und sich ggf. mal wieder verträgt sehr schön und miner Meinung nach auch nötig. Nartürlich kann dann einer sagen, dass er die Entschuldigung nicht annimmt, aber nach der langen Zeit Araflo sollte man sich solche Dinge auch zweimal überlegen, oder?

Zur Diskussion in der Community!

Über Bastbra 238 Artikel
Hey! Ich bin Bastbra, Owner der Comicschau! Bei Fragen darfst du dich gerne an mich wenden z.B. im Forum. Ich hoffe, dir gefällt alles und du hast viel Spaß auf comicschau.de!