Ironiz #001: Fastenzeit bei Verlag?

Das neue News-Format auf comicschau.de, ab jetzt regelmäßig bei uns.

Bitte beachten Sie, dass dieses Format leichte Spuren von Ironie enthalten kann! Bei Risiken und Nebenwirkungen drucken sie die erste Geschichte nie ab oder fragen ihren Karnevalsverein.

Viele Menschen fasten vor Ostern aus religiösen Gründen, momentan fastet sogar ein ganzer Verlag, man weiß noch nicht ganz genau, welche Teile des Verlages davon betroffen sind, es scheint aber schon in der Redaktion ordentlich gefasstet zu werden. Buchrücken werden nicht mehr nummeriert, vermutlich aus technischen Gründen, dazu ist bisher wenig bekannt.

Verschiedene Stimmen gehen davon aus, dass ein neues Medikament momentan getestet wird, dass dazu beiwirkt, dass es den Mitarbeitern anders geht als sonst und diese nicht leistungsfähig sind, aber kann das denn wahr sein? Wir sind momentan dran, aber da kommt nicht viel bei rum, da insbesondere in der Fastenzeit viele Medien sich nicht gerade aus das Neuste beziehen.

Der Professor Dr. Ticktack geht außerdem davon aus, dass dies ein verfrühter Aprilscherz ist, der ja dieses Jahr auf Ostern fällt und man da ja schlecht was machen kann, aber warum dann so früh, stimmt die Medikamenttheorie etwa doch, das wissen wir nicht, aber wir werden es prüfen, sobald mehr bekannt ist!

Dann bis zum nächsten Mal bei IRONIZ, dem News-Portal für Alle*.

*Die andere Portale nicht verstehen können.

Über Bastbra 204 Artikel
Das existierende Wesen, das in diesem Moment den Inhalt dieses Kastens liest, wird seine endoplasmatischen Oxidationswerte summieren. Doch wird man den Inhalt auch mit fulminanter Aufmerksamkeit lesen?